Was passiert, wenn man Sekundenkleber mit Sand vermischt und seine Hand dann auf den Boden klebt?

Kurz: Man kommt fast nicht mehr los.

Das musste ein Klima-Kleber erfahren, der sich am Freitag in Mainz auf die Strasse klebte.

Um seine Hand zu lösen, mussten Bauarbeiter den Asphalt rund um die Hand mit dem Bohrhammer wegbrechen.

Nach etwas mehr als einer Stunde war der Aktivist vom Boden gelöst. Als Erinnerung blieb ihm ein Stück Asphalt – an der Hand.

Eine Sanitäterin erklärte, seine Klebe-Aktion könne zum Verlust der Hand führen.

Die 3 Top-Kommentare zu "Bitte nicht nachmachen! Klima-Kleber mischt Sekundenkleber mit Sand. Bauarbeiter mussten Asphalt mit Bohrhammer wegbrechen – zum Leidwesen der Hand"
  • reining

    🤦‍♀️kleben und kleben lassen!

  • almabras

    Ich bin zutiefst in mich gegangen und habe nach Mitgefühl gesucht. Ich hab nichts gefunden. Gar nichts, Ganz und Gar nichts!

  • beograd

    Mein Gott...aus welcher Ecke der Untergrund kommen alle diese Idioten und Irren auf der Erde-Oberfläche?