window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-5295837-6');
Weltwoche logo
Suchbegriff
Ausgabe 25. November 2021
Nummer 47
Editorial
Roger Köppel
Streit in der Ehe, eine Würdigung
Die harmonische Ehe gibt es nicht. Harmonische Ehen wären auch langweilig. Das ist kein Abgesang auf die Ehe. Im Gegenteil. Ich singe ein Loblied. Es ist auf jeden Fall besser, zu heiraten, als nicht z...
Diese Woche
Weltwoche
Sammlung Bührle, Eric Zemmour, Xavier Dufour, Arno Del Curto, Ralph Krueger, Thomas Renggli, Kurt Pelda
Die Wogen der Auseinandersetzung um die Bildersammlung Bührle gehen hoch. Der Basler Michael Bahnerth...
Marcel Odermatt
Sommarugas geheimer Klima-Plan
Hinter verschlossenen Türen legt die Energieministerin die Karten auf den Tisch. Obwohl das Volk das CO2-Gesetz ablehnte, will die SP-Bundesrätin noch schärfere Massnahmen.
Peter Rothenbühler
Liebe Frédérique Perler
Sie haben als Stadtpräsidentin von Genf beschlossen, dem französischen Autor Eric Zemmour einen Saal der Gemeinde zu verweigern, weil er in Genf unerwünscht sei. Damit ist Genf die erste Stadt, die nach Zemmours triumphale...
Stephan Rietiker
Tagebuch
Normalerweise bin ich ein höflicher Mensch. Ich habe gerade in den Jahren in den USA gelernt, Spielregeln zu akzeptieren und im Fall einer Niederlage ein good loser zu sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass alle Parteie...
Hubert Mooser
Stummfilm mit Moret
Demnächst beginnt Jahr drei der Corona-Pandemie. Was macht eigentlich Isabelle Moret, Präsidentin der Schweizer Spitäler?
Michael Bahnerth
Unwelkbare Blumen
Die Sammlung Emil Bührle ist eine der fantastischsten und umstrittensten. Rundgang durch eine Ausstellung, die es ohne Krieg nie gegeben hätte.
Christoph Blocher
Problemfall Staatskunstmuseum
Gegenwärtig werde ich oft gefragt, wie ich über die Auseinandersetzungen um die Sammlung Bührle im Zürcher Kunsthaus denke. Meine Antwort: Der Streit ist eine typische Folge einer moralistisch verseuchten...
Michael Bahnerth
Die Sache mit dem Lebensmut
Ich vermisse ihn gerade, den Optimismus. Einen für mich, einen für die Welt.
René Hildbrand
«Arena»-Brotzentgleist
Das gab es noch nie im Zwangsgebühren-Fernsehen. Zur Weltpremiere kam es am Freitag in der Abstimmungs-«Arena» zum Covid-Gesetz: Zuchtmeister Sandro Brotz massregelte seinen Gast Stephan Rietiker, Präsident des Nein-Komitee...
Weltwoche
Berset, Gujer, Nussbaumer, Boos, Lukaschenko, Castex, Khan, Bibi
Alain Berset, Corona-General, erfuhr vor einigen Tagen eine Herabstufung durch die NZZ. Das Blatt hatte den SP-Bundesrat und Gesundheitsminis...
Christoph Mörgeli
Beim Bluffen ertappt
Gegen ihn war der frühere «Schattenaussenminister» Ernst Mühlemann bloss der Schatten eines Schattens. Wo immer es auf dem Globus brennt, brodelt und ballert, ist er nicht weit: FDP-Nationalrat Hans-Peter Portmann. Ohne den «Ha...
Marcel Odermatt
Ohne Stress zu Geld
Stress und Co. spielten an den Impf-Konzerten ein paar Lieder. Dafür kassierten die Künstler über 600 000 Franken.
Peter Bodenmann
Unser Schallenberg löst eine Lawine aus
Österreich führt die Impfpflicht ein. Söder begeistert. Kretschmann auch.
Geoffrey Lejeune
Aus Politik macht er ein Abenteuer
Wollen die Franzosen alles auf den Kopf stellen? Macron-Herausforderer Eric Zemmour hat das Zeug, die Grande Nation neu zu ordnen.
Marie von den Benken
Er hält eine ganze Branche in Atem
Kim Kardashian ist nur seine jüngste Eroberung. Davor verdrehte er schon Kate Beckinsale, Ariana Grande und Kaia Gerber den Kopf. Was hat Pete Davidson, was andere Männer nicht haben?
Weltwoche
Faktenchecks als Fake News
Wenn Journalisten ihr Publikum für dumm verkaufen wollen, nennen sie das «Faktencheck».
Christoph Grenacher
Familie Yakin, eine Schweizer Erfolgsgeschichte
Der Schweizer Nati-Trainer Murat Yakin und sein Clan haben intuitiv immer das Richtige getan. Am Anfang des stetigen Aufstiegs steht Mutter Emine.
Ralf Schuler
Merz muss es richten
CDU-Politiker Friedrich Merz kandidiert zum dritten Mal für den Parteivorsitz. Viele Fehlversuche hat er nicht mehr übrig. Die Union allerdings auch nicht.
David P. Goldman
Krieg um Taiwan
Für Peking ist die Integration Taiwans Staatsräson. Entsteht im ostchinesischen Meer ein neues Sarajevo?
Hubert Mooser
Illegale Impftour
Alain Bersets Corona-Offensive hat ein rechtliches Nachspiel: Die Künstler waren mit deutschen Reisebussen unterwegs.
Weltwoche
Genf verbannt Voltaire
«Voltaire, kehre zurück. Sie sind verrückt geworden», lautete der Titel eines Pamphlets von Philippe Val. Er war Chefredaktor von Charlie Hebdo, als die Satirezeitschrift die dänischen Mohammed-Karikaturen veröffentlichte. Va...
Urs Gehriger
Amerikas Justiz sendet ein Lebenszeichen der Vernunft
Kyle Rittenhouse hat bei Unruhen in Notwehr zwei Menschen erschossen. Präsident Biden und die Medien vorverurteilten den Teenager. Ein Gericht setzt der Treibjagd nun ein Ende.
Marcel Odermatt
Geburt eines Staatsmanns
Seine Gegner stellten vor zwölf Monaten seine Fähigkeiten als Bundespräsident in Frage.Doch Guy Parmelin meisterte die Aufgabe souverän. Hier zieht er Bilanz.
Wolfgang Koydl
Auf wundersame Weise schien Dr. Wells keinerlei Schmerzen zu verspüren
In Arisdorf BL verursachten Jugendliche unter Einfluss von Lachgas einen tödlichen Unfall. Die Entdeckung dieses Betäubungsmittels war ein Wendepunkt in der Geschichte der Medizin.
Anabel Schunke
Es lebe die Schönheit
Das woke Hier und Jetzt scheint hässlich. Man muss sich seine Prise Glamour förmlich suchen.
Walter Hollstein
Warum die Gesellschaft zerfällt
Delikte gegen Leib und Leben gehören auch in der Schweiz mittlerweile zum Alltag. Was ist passiert?
Hildegard Schwaninger
Fürst zum Anfassen
Das Drama um Charlène von Monaco ist gross. Dabei geht gerne vergessen: Ihr Gatte Albert ist der netteste, unkomplizierteste Monarch, den man sich vorstellen kann.
Matthias Schreiner
Brief aus WIEN
Seit Freitag überschlagen sich die Ereignisse. Bundeskanzler Alexander Schallenberg hat ab Februar 2022 eine landesweite und generelle Impfpflicht verkündet. Bei Verweigerung drohen hohe Verwaltungsstrafen, wer nicht zahlt, muss in H...
Gottfried Locher
Zukunft ist Einstellungssache
«Alles weist nach vorne»: Theologe Gottfried Locher präsentiert den Weltwoche-Adventskalender.
Leonhard Fischer
Europas wahre Herrscherin
Deutsche Politiker streiten sich um das Finanzministerium. Dabei liegt die Macht bei EZB-Präsidentin Christine Lagarde.
Norbert Körzdörfer
körzis Hollywood
Herbst ist Kinozeit. Kinos sind immer noch die Höhlen unserer flüchtenden Träume – mit Maske. Kino-Kasse für Daniel Craigs letzten James Bond «No Time to Die»? 708 Millionen Dollar weltweit. Ich bekam je...
Christoph Mörgeli
Sehnsuchtsort für Beamte
In Glasgow hat sich die Schweiz vertraglich verpflichtet, ihr CO2 auf Vanuatu zu kompensieren. Der Ablass ist dem Bundespersonal eine lange Flugreise wert.
Andreas Thiel
Asymptomatisch
Parmelin: Und, wie läuft die Impfkampagne?Berset: Nicht gut.Parmelin: Läuft sie etwa schlecht?Berset: Schlechter als schlecht. Es ist geradezu furchtbar!Parmelin: Was läuft denn schief?Berset: Alles läuft grad furchtbar schief.Parmel...
Henryk M. Broder
Nur wer geimpft ist, darf sterben
Der «Verein Sterbehilfe» hat seinen Sitz in Zürich, unterhält aber auch in Hamburg ein Büro, von wo aus lebensmüde und sterbewillige Menschen betreut werden. 2009 in einem Dorf am Ende der Welt – genauer Oststeinbe...
Margit Osterloh
Chancen für Aussenseiter
Andrea Caroni kritisiert die Richterwahl per Los als «Würfelbecher». Seine Argumente sind nicht stichhaltig.
Erwin Jörg
Neophyten sind besser als ihr Ruf
Naturfreunde bekämpfen eingewanderte Pflanzen. Dabei sind die meisten unbedenklich, viele sogar willkommen.
Alex Baur
Dufour, der Spielverderber
Kaum im Amt, stört ein Gemeinderat in Ittigen BE mit spitzen Fragen den Dorffrieden. Per Verordnung wollen die Alteingesessenen den zugezogenen Genfer zum Schweigen bringen.
Amy Holmes
Tofu statt Truthahn
Das 400. Thanksgiving-Fest mag wegen der frei drehenden Inflation als das teuerste in die US-Geschichte eingehen, aber die Medien sprudeln vor Ideen, um die Brieftaschen der Verbraucher zu schützen – und nebenbei das wackelnde A...
Tamara Wernli
Von Tyrannen und Geiseln
Begeben Sie sich sofort in Isolation, wenn Sie mir bei diesem Text nicht zustimmen.
Weltwoche
Leserbriefe
Im KerzenscheinNr. 46 – «Leuchtende Zukunft» Beat Gygi über die Klimapolitik und Titelbild von Wieslaw SmetekKöstlich, das Titelbild mit Frau Bundesrätin Sommaruga, bei Kerzenlicht und mit Federkiel Edikte schreibend! Sie wird – diese P...
Anthony van Hoboken
Egon Zehnder (1931 – 2021)
Egon Zehnder war immer darauf bedacht, eine Spur besser zu sein als alle anderen. Er war stolz, die kürzeste Dissertation für seinen Dr. iur. geschrieben zu haben, er war stolz, an die elitäre Harvard Busine...
Rolf Hürzeler
Martin Alioth (1954 – 2021)
Der langjährige Irland- und Grossbritannien-Korrespondent Martin Alioth prägte das anglo-irische Bild einer Generation in der Schweiz mit. Wohnhaft in der Nähe von Dublin, berichtete er zwanzig Jahre lang f...
Beat Gygi
Schnäppchenjäger denken an Inflation
Am Black Friday freut man sich über Super-Rabatte, und doch kommen Preissorgen auf.
Literatur und Kunst
Michael Bahnerth
Ikone der Woche
Eugène Delacroix, Die Freiheit führt das Volk, 1830 – Da ist dieser Satz, der beschreibt, wie wir in doch grossartiger Manier den Umgang mit der Freiheit des Einzelnen und jener aller geregelt haben; dass die eigene Freiheit dort en...
Beatrice Schlag
Anmut der Vergessenen
Kent Haruf schrieb bis zu seinem Tod nur sechs Romane. Genug, ihn zu den grossen Literaten der Gegenwart zu zählen. Man wird seine Figuren nicht los.
Oliver vom Hove
Aussteiger in der russischen Wildnis
Marente de Moor: Phon. Aus dem Niederländischen von Bettina Bach. Hanser. 336 S., Fr. 33.90Seit ihrem Erfolgsroman «Die niederländische Jungfrau» ist die eigenwillige Erzählerin Marente de Moor auch vielen deuts...
Gerhild Heyder
Dem Theater verschrieb er sein Leben
Günther Rühle: Ein alter Mann wird älter. Ein merkwürdiges Tagebuch. Alexander-Verlag. 232 S., Fr. 36.90Mit 96 Jahren gesteht sich der erblindende Günther Rühle schweren Herzens ein, dass er den dritten Band sei...
Tom Kindt
Abgründe der deutschen Gesellschaft
Maxim Biller: Der falsche Gruss. Kiepenheuer & Witsch. 128 S., Fr. 29.90Als im vergangenen Jahr sein sechzigster Geburtstag gefeiert wurde, waren die Würdigungen zahlreich und das Urteil einmütig: Maxim Bill...
Rolf Hürzeler
VerdoppelteWirklichkeit
Hervé Le Tellier: Die Anomalie. Aus dem Französischen von Romy Ritte und Jürgen Ritte. Rowohlt. 352 S., Fr. 33.90Ein nigerianischer Musiker steht vor seinem Ebenbild: «Die beiden Männer beäugen sich, schauen sich lange prüfe...
Peter Ruch
Göttliche Bewahrung
Der Glaube ist nicht jedermanns Sache. Treu aber ist der Herr, der euch stärken und vor dem Bösen bewahren wird (2.Thessalonicher 3, 2 f.). – Dass der Glaube nicht jedermanns Sache sei, erscheint wie eine Vorahnung auf die mode...
Rolf Hürzeler
Femme fatale im klösterlichen Kleid
Die Kunst von Meret Oppenheim spiegelt ihr Leben. Sie erfand sich laufend neu.
Thomas Wördehoff
Lebensbeichte aus dem Duftbad
Thomas Wördehoff Adele: 30. Columbia Records Es ist die Stunde der Therapeuten. Genau 58 Minuten lang geht es Adele um nichts weniger als ihren derzeitigen Seelenzustand. Das i...
Wolfram Knorr
Bloss nichts falsch machen
Stürm. Bis wir tot sind oder frei (CH/D 2020) Von Oliver Rihs. Mit Joel Basman, Marie Leuenberger, Bibiana Beglau, Anatole Taubman Am 13. April 1981 – es war der Montag vor Ostern – durchsägte e...
Daniel Weber
Zweimal Corona: zum Lachen und zum Heulen
Daniel Weber8, rue de l’Humanité (F 2021)Von Dany Boon. Mit François Damiens, Yvan Attal, Laurence Arné, Dany Boon. NetflixDie Welt steht still (D 2021)Von Anno Saul / Dorothee...
Marc Bodmer
Mörderisches Paradies
Far Cry 6. UbisoftEs ist schön, Guapo an seiner Seite zu wissen, auch wenn er strohdumm ist. Wenn ich durch den Dschungel schleiche und plötzlich vor feindlichen Soldaten stehe, ist kein Halten mehr: Guapo hat diese Kerle zum...
Peter Rüedi
Verlorene Heimat
Vera Kappeler / Peter Conradin Zumthor: Herd. Intakt CD 367Ihr Privatleben geht uns so wenig an wie das irgendeines Paares, aber musikalisch sind die Pianistin Vera Kappeler und der Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor das, was die ...
Leben heute
Mark van Huisseling
Mein Paris (après Covid)
Vor kurzem war ich in Paris, endlich mal wieder. Vorab die gute Nachricht: Der Hang zur Darstellung von Grandeur, Grösse (Überheblichkeit von mir aus), der französischen oder hauptstädtischen Entscheidungsträge...
Linus Reichlin
Brunos Feminat
Mein Freund Bruno gehört eindeutig zum alten, weissen, männlichen Eisen. Er ist der personifizierte Schrottplatz des Patriarchats. Er versteht überhaupt nicht mehr, wie die jungen Frauen heutzutage ticken. Wenn die sehen,...
Claudia Schumacher
Fiese Schwiegereltern
«Da hat man dieses anstrengende Jahr hinter sich — und dann kommt auch noch Weihnachten!», jammerte ein Freund von mir, als wir uns auf einen Kaffee trafen. Ich selbst freue mich auf Weihnachten. Auf...
Julie Burchill
Anya Taylor-Joy
Nachdem sich erwiesen hatte, dass die Schauspielerin Jodie Comer aus der Arbeiterschicht stammt, erhoffte ich mir Ähnliches von Anya Taylor-Joy, dem Star der brillanten Netflix-Serie «The Queen’s Gamb...
Benjamin Bögli
Oase im Paradies
Unternehmer Richard Branson hat sich noch eine Insel gekauft. Nun kann man in seiner Villa «Oasis» Ferien machen.
Marcel Odermatt
Thomas Wagner
Der letzte bürgerliche Stadtpräsident von Zürich ist heute in verschiedenen Stiftungsräten tätig und pflegt noch immer gute Beziehungen zu China.
Peter Rüedi
Sphärenklang und Bodenhaftung
Weingut Birgit Braunstein: Chardonnay Felsenstein Burgenland 2020. 13 %. Weinhandlung am Küferweg, Seon. Fr.16.60. www.kueferweg.ch Es gibt Wein-Snobs, die haben sich als Abc-Schützen auf de...
David Schnapp
Talent im intimen Rahmen
Rote Wand Chef’s Table im Schualhus Zug 5, A-6764 Lech am Arlberg; Tel. +43 5583 3435 0. Montags und dienstags geschlossen; 18,5 Gault-Millau-Punkte. Einer der erstaunlichsten jungen Köche, die i...
Benjamin Bögli
ScharfeGipfel
Panoramaknife: Glasi-Matterhörnli-Zmorge-SetFr. 59.90Das erste Panoramaknife kam vor zehn Jahren auf den Markt: ein Brotmesser in der Form einer Bergkette mit eingravierten Namen der Gipfel. Das war etwas Neues, das kam an. Mittlerwei...
David Schnapp
Länderduell
Was bringen Plug-in-Hybride? Der Jaguar F-Pace macht im Vergleich mit dem Audi Q5 TFSI e einen guten Eindruck.
Hubert Mooser
Bunte Zöpfe, warmer Punsch
Beim Zibelemärit, dem grossen Berner Volksfest der Vorweihnachtszeit, herrschte heimelige Stimmung.
Hildegard Schwaninger
Charmante Gaunerkomödie
In der Tonhalle lasen Stefan Gubser und Regula Grauwiller aus Tagebüchern und Briefen von Wolfgang und Helene Beltracchi.
Dania Schiftan
Dania Schiftan
Liebe Dania, ich habe ein gutes Leben, mein Alter ist leider schon recht fortgeschritten (71), und ich pflege auch eine recht aktive, vielseitige sexuelle Aktivität. Nun lässt meine Potenz, trotz Tadalafil, merklich nach. Vor allem, ...
Benjamin Bögli
Benjamin Bögli
Tiktok ist ein Biotop der Trends, ein Eldorado der massenfähigen Subkultur. Als «Tiktok boy hair» hat sich ein Frisuren-Hype junger männlicher Stars der App zum Gattungsbegriff etabliert. Gemeint ist ein Look, bei dem flauschig gefö...
Mark van Huisseling
Marcel Schwander
Die Schreinerei Strasserthun beweist auch in anspruchsvollen Zeiten Erfindergeist. Der CEO des mittelgrossen Betriebs im Berner Oberland blickt zuversichtlich in die Zukunft.
Thomas Renggli
Er rast und fliegt
Skilegende Erika Hess hat in Les Diablerets ein Talent entdeckt. Sie glaubt, dass der zehnjährige Elwis im Ski alpin wie auf der Sprungschanze gute Chancen hat.
Weltwoche
Meta Hiltebrand, Köchin
Die Spitzen-Beizerin ist überzeugt, dass Frauen imstande sind, alles zu tun, was Männer können.
Die Weltwoche - das ist die andere Sicht!

Netiquette

Die Kommentare auf weltwoche.ch/weltwoche.de sollen den offenen Meinungsaustausch unter den Lesern ermöglichen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass in allen Kommentarspalten fair und sachlich debattiert wird.

Das Nutzen der Kommentarfunktion bedeutet ein Einverständnis mit unseren Richtlinien.

Scharfe, sachbezogene Kritik am Inhalt des Artikels, an Protagonisten des Zeitgeschehens oder an Beiträgen anderer Forumsteilnehmer ist erwünscht, solange sie höflich vorgetragen wird. Wählen Sie im Zweifelsfall den subtileren Ausdruck.

Unzulässig sind:

  • Antisemitismus / Rassismus
  • Aufrufe zur Gewalt / Billigung von Gewalt
  • Begriffe unter der Gürtellinie/Fäkalsprache
  • Beleidigung anderer Forumsteilnehmer / verächtliche Abänderungen von deren Namen
  • Vergleiche demokratischer Politiker/Institutionen/Personen mit dem Nationalsozialismus
  • Justiziable Unterstellungen/Unwahrheiten
  • Kommentare oder ganze Abschnitte nur in Grossbuchstaben
  • Kommentare, die nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben
  • Kommentarserien (zwei oder mehrere Kommentare hintereinander um die Zeichenbeschränkung zu umgehen)
  • Kommentare, die kommerzieller Natur sind
  • Kommentare mit vielen Sonderzeichen oder solche, die in Rechtschreibung und Interpunktion mangelhaft sind
  • Kommentare, die mehr als einen externen Link enthalten
  • Kommentare, die einen Link zu dubiosen Seiten enthalten
  • Kommentare, die nur einen Link enthalten ohne beschreibenden Kontext dazu
  • Kommentare, die nicht auf Deutsch sind. Die Forumssprache ist Deutsch.

Als Medium, das der freien Meinungsäusserung verpflichtet ist, handhabt die Weltwoche Verlags AG die Veröffentlichung von Kommentaren liberal. Die Prüfer sind bemüht, die Beurteilung mit Augenmass und gesundem Menschenverstand vorzunehmen.

Die Online-Redaktion behält sich vor, Kommentare nach eigenem Gutdünken und ohne Angabe von Gründen nicht freizugeben. Wir bitten Sie zu beachten, dass Kommentarprüfung keine exakte Wissenschaft ist und es auch zu Fehlentscheidungen kommen kann. Es besteht jedoch grundsätzlich kein Recht darauf, dass ein Kommentar veröffentlich wird. Über einzelne nicht-veröffentlichte Kommentare kann keine Korrespondenz geführt werden. Weiter behält sich die Redaktion das Recht vor, Kürzungen vorzunehmen.