Die 3 Top-Kommentare zu "Selenskyj fordert Regimewechsel in Moskau. Wer stoppt Selenskyj? Feindbilder sind gefährlich. Baerbock und die freche Forderung Polens. Melancholische Betrachtungen zur Credit Suisse. Medien gegen Elon Musk. Zuwanderung und Stau"
  • jean ackermann

    Nach 35 Jahren NZZ-Abonnement frage ich mich immer mehr, was ist aus dieser, noch in den 70iger bis 2000nder Jahren so souveränen NZZ georden? Ein zweitklassiges billiges Mainstream- und Manipulations-Blatt. Wichtigstes Ziel EU-Beitritt! Wer hat das verursacht??? 850 sFr pro Jahr dass man als Volltrottel, der nicht selber denken kann, behandelt wird. Da muss man Masochist sein, wer nicht davon rennt.

  • Urschweizer

    Und was meint ihr, zu einem Regimewechsel in der Ukraine?

  • Walliserfreund

    Zum Narrativ des überlegenen Westens: Nicht Russland oder China bereitet sich auf einen gigantischen Blackout vor, sondern die EU! Nicht in Russland müssen die Menschen befürchten, im Winter in kalten Wohnungen zu sitzen, sondern in der EU. Nicht in Russland stehen Millionen Menschen vor dem wirtschaftlichen Ruin, sondern in der EU. Ja und kulturell sind wir gerade dabei unsere gesamte Kultur im Orkus des Woke-Irrsinns zu versenken.