window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-5295837-6');
Weltwoche logo
Suchbegriff
Ausgabe 24. August 2023
Nummer 34
Diese Woche
Roger Köppel
Karl May der Wirklichkeit
Ich belehre nicht. Ich erzähle. Montaigne Fast auf den Tag genau vor neun Jahren starb im Alter von neunzig Jahren der deutsche Journalist Peter Scholl-Latour. Lange hatte ich ihn kritisch geseh...
Weltwoche
Totengräber Christian Lindner, Walter Thurnherr und die Beamten, Staranwalt Alan Dershowitz über die Anklagen gegen Donald Trump, Luxus-Garagist Beat Imwinkelried, die Frauen der Rolling Stones
Christoph Mörgeli
Europäische Hochspannung
Die EU will die Schweiz aus den Gremien der Strom-Netzsicherheit ausschliessen. Das politische Erpressungsmanöver gefährdet europäische Menschenleben.
Peter Rothenbühler
Lieber Thomas Bucheli
Sie wehren sich wie der Teufel gegen die Unterstellung, jetzt seien auch Sie dem typischen SRG-Linksdrall erlegen und zum Faktenmanipulator geworden. Sie hätten bewusst auf Ihrer Meteo-App für einige Feriendestinat...
Michael Bahnerth
Die Tapferkeit der Versehrten
Selbstmitleid funktioniert wie ein Sumpf, und so sank ich langsam darin ein.
Hubert Mooser
Und dann griff Meyer zum Zweihänder
In der Swiss-Life-Arena im linken Zürich will die SVP ihren Wahlkampfauftakt zelebrieren. Es wird eine Party, wie sie die Schweiz kaum je erlebt hat. Die Gegner sind nervös.
Vanessa Pestalozzi
Wenn Abdul daheim bleibt, sind alle froh
Ein ungeschminkter Erfahrungsbericht aus der Schweizer Volksschule.
Weltwoche
Markwalder, Gysin, Hohler, Kern, Macron, Kneissl, Putin, von der Leyen, Mitsotakis
Christa Markwalder, Aussteigerin, zeigt sich in einem Abschiedsinterview mit der SRF-Informationssendung «Rendez-vous» von ...
Amy Holmes
Zweifel an Bidens Sonderermittler
Der Biden-Zug der Mainstream-Medien gerät ins Stocken. Am Wochenende enthüllte die New York Times die verblüffende Nachricht, dass David Weiss, Staatsanwalt in Delaware und jüngst vom Justizministerium ernannter...
Ralf Schuler
Deutschlands Angst vor seinen Komikern
Der öffentliche Rundfunk warnt vor Otto und Harald Schmidt. Humor scheint zum Gefahrengut geworden zu sein.
Christoph Mörgeli
Thomas Bucheli und der D-Day
Im Frühsommer 1944 wurden in England riesige Truppenteile von Amerikanern, Briten (inklusive Kanadier, Australier und Südafrikaner) sowie Franzosen, Polen und Norweger zusammengezogen. Es ging um die gewaltigste Landu...
Peter Bodenmann
Ukraine: Wie viele Tote braucht es noch?
500 000 Soldaten verloren bisher ihr Leben oder wurden schwer verletzt.
René Zeyer
Es geschah am helllichten Tag
Der 16-Milliarden-Abschreiber bei der Credit-Suisse-Rettung ist faul. Die fehlerhafte Abwicklung der Traditionsbank dürfte für die Schweiz teuer werden. In der Verantwortung steht FDP-Bundesrätin Karin Keller-Sutter.
René Zeyer
Der Mann, der Karin Keller-Sutter ins Visier nimmt, zwang schon Argentinien in die Knie
Der amerikanische Anwalt Jay Newman, ausgebildet an den Top-Universitäten Yale, Columbia und NYU, ist seit über vierzig Jahren al...
Julie Burchill
Erblühen der Schönheit
Sydney Sweeney ist die Frau mit den besten Brüsten im Showbusiness. Ein Jammer, kann sie ihre Attraktivität nicht einfach geniessen.
Wolfgang Koydl
Totengräber Deutschlands
Eigentlich hätte Christian Lindner in der Ampel das Schlimmste verhindern sollen. Stattdessen macht der FDP-Chef die rotgrüne Abwrackpolitik erst möglich.
Jürg Altwegg
«Wir brauchen die Russen, und sie brauchen uns»
Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy plädiert für Diplomatie, um den Krieg zu beenden. Die Ukraine müsse neutraler Brückenstaat zwischen Europa und Russland werden.
Weltwoche
Hochsaison der Hetze
Eine abweichende Meinung nannten die Medien früher «Kritik». Heute nennen sie es «Hetze».
Marcel Odermatt
Thurnherrs teurer Abgang
Der Bundeskanzler gönnt sich den Luxus der Frühpensionierung auf Kosten der Steuerzahler. Das passt. Er ist das Gesicht einer Verwaltung, die es sich gutgehen lässt.
Stefan Millius
Ihr Kinderlein, kommet
In der Schweiz wächst die Gruppe der Über-75-Jährigen rasant. Gleichzeitig fehlen seit Corona 20 000 Geburten. Die Entwicklung ist verheerend.
Stefan Baron
Das andere De-Risking
Die Brics-Staaten emanzipieren sich von den USA. Europa sollte sich ein Beispiel nehmen.
Urs Gehriger
«Das Vertrauen in die Justiz schwindet»
Alan Dershowitz ist einer der bekanntesten Anwälte der USA. Hier spricht der Harvard-Professor über die Anklagen gegen Donald Trump, die Blindheit der Strafverfolgungsbehörden gegenüber der Familie Biden und politisch motivierte Richter.
Urs Gehriger
Diese vier Strafverfahren laufen gegen Trump
Schweigegeld Ein Geschworenengericht in Manhattan klagt Trump wegen Fälschung von Geschäftsunterlagen im Zusammenhang mit Schweigegeldzahlung von 130000 Dollar an die ehem...
Benny Peiser
Netto null führt ins Chaos
Die Kosten der utopischen Klima-Pläne seien eine Gefahr für Grossbritannien, warnt der linke Ex-Premier Tony Blair. Die Konservativen zaudern.
Hubert Mooser
Fabian Molina strebt nach Höherem
Ist es die Sommerhitze, oder leidet der Zürcher SP-Nationalrat an Selbstüberschätzung? Vor einigen Tagen hat der frühere Juso-Präsident offenbart, dass er darüber nachdenkt, als Nachfolger von Alain Berset fü...
Pierre Heumann
Achtung: Jewfacing
Schauspieler Bradley Cooper lässt sich die Nase vergrössern, um Leonard Bernstein zu spielen. Nichtjuden sind empört.
Philipp Gut
Zwangsgebühren für Luxus-Arbeitsplätze
Das SRF logiert in Basel an bester Lage in einem Prachtsturm von Herzog & de Meuron. Ginge es nicht auch etwas bescheidener?
Peter Littger
Liebeserklärung an Cornwall
Die einzigartige Region im Südwesten Grossbritanniens glänzt landschaftlich und kulturell. Eine Sommerreise in ein europäisches Paradies, auf den Spuren des heutigen Königs.
Milosz Matuschek
Wie die Impfluenzer von damals mit Impfschäden von heute umgehen
Politiker und Journalisten haben jahrelang ein experimentelles Arzneimittel gutgeredet. Nun glauben sie, sich vor der Verantwortung drücken zu können.
Alex Baur
Die Leiden der jungen Ameti
Die Zürcher GLP-Politikerin hadert mit der Schweiz.Sie ist kein Einzelfall. Kinder reicher Länder haben es schwer.
Rolf Hürzeler
Wandernde Gebärmütter
Die Kulturgeschichte der Krankheiten und ihrer Heilungen gleicht einem Abenteuerroman. Der Oxford-Historiker Robin Lane Fox hat ihn uns erzählt.
Nicholas Farrell
Meloni räumt auf
Italiens Premierministerin strebe einen rechten Propaganda-Apparat an, sagen ihre Gegner.Falsch! Sie sorgt für mehr Ausgewogenheit beim Staatssender.
Anabel Schunke
Mann ist Mann und keine Frau
Das Selbstbestimmungsgesetz zwingt mich dazu, den biologischen Tatsachen ins Auge zu sehen.
Mark van Huisseling
Eine spannende Wette
Beendet das geplante Verbrennerverbot die Ära der Supersportwagen in Europa? Der Basler Unternehmer Beat Imwinkelried setzt dagegen.
Tamara Wernli
Die Trophäen-Frau
Warum sollte die Paarung «Geld und Alter» mit «Jugend und Schönheit» verwerflich sein?
Luca Steinmann
Putins Sprungbrett
Für Russland ist Syrien das Tor in die arabische Welt. Doch von Wagner-Söldnern keine Spur. Streifzug durch den neuen Nahen Osten.
Weltwoche
Unikat Carter Nr. 33 – «Eine der schlimmsten Ideen besagt,dass man mit Putin nicht reden könne» – Interviewmit Jeffrey Sachs von Roger Köppel Als ich im Sommer 2015 die Presidential Library in Atlanta besu...
Thomas Renggli
Andreas Däscher (1927–2023)
Das Jahr 1950 ist ein geschichtsträchtiges. Die Eiszeit zwischen der UdSSR und den USA entlädt sich im Korea-Krieg. In Südafrika werden die gesetzlichen Grundlagen zur Apartheid gelegt, Uruguay gewinnt in ...
Wolfram Knorr
Margit Saad (1929 –2023)
Sie teilte das Schicksal vieler deutscher Nachkriegsbegabungen: auf Filmrollen angewiesen zu sein, die sie schlicht unterforderten und ihre Leinwandpräsenz nicht wahrnahmen. Margit Saad, die Tochter eines Liba...
Beat Gygi
Occasionshändler Ruag
Das Rüstungsunternehmen will sich einfach nicht auf die Schweizer Armee konzentrieren.
Literatur und Kunst
Michael Bahnerth
Ikone der Woche
L. S. Lowry, Man Lying on a Wall, 1957 – Der Mensch ist stets ein Wesen zwischen Maschine und Trägheit. Er rennt, er hält inne, er ist getrieben vom ewigen Kreislauf der Verpflichtungen und der Erledigungen und der Ersch...
Stefan Wimmer
Ein Houellebecq wäre in Deutschland undenkbar
Ich habe Jahre gebraucht, um bei Verlagen meine Bücher unterzubringen – die dann gelobt und gut verkauft wurden. Jetzt können sie mir alle den Buckel runterrutschen!
Sylvie-Sophie Schindler
Alltägliches und Monströses
Susan Choi: Vertrauensübung. Verlag Kjona. 352 S., Fr. 34.90 Nein, es stimmt nicht, es ist nicht möglich, dass...
Holger Becker
Lehrjahre eines Machtpolitikers
Ilko-Sascha Kowalczuk: Walter Ulbricht. Der deutsche Kommunist. C.H. Beck. 1006 S., Fr. 79.90 «Ulbricht ist der erfolgrei...
Stefan Stirnemann
Leben unter dem Vulkan
Eugen Ruge: Pompeji oder Die fünf Reden des Jowna. dtv. 368 S., Fr. 37.90 Die kleine Stadt Pompeji ging zusammen mit weiteren Ortschaften im J...
Peter Ruch
Wohlbehagen im Mainstream
Gibt es hier sonst keinen Propheten, den wir befragen könnten? (1. Könige 22, 7) – Im Volksmund sind Propheten Weise, die die Zukunft kennen. Im Alten Testament ist das nicht ihre Kernkompetenz. Für die Schriftpropheten g...
Erich Weede
Wie Polen und Vietnam der Armut entkamen
Rainer Zitelmann: Der Aufstieg des Drachen und des weissen Adlers. Finanzbuch. 208 S., Fr. 38.90 Rainer Zitelmann ist zweifach promovierte...
Benjamin Bögli
Pfadfinder des Pop
Die sieben Koreaner von BTS haben mehr Erfolg als jede andere Band.Ihr jüngstes Mitglied, Jung Kook, bricht nun auch solo Rekorde.
Walter Hollstein
Moderator als Dauerschwätzer
Frauenfussball-WM:Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Die Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen ist zu Ende und damit auch der Übertragungsmara...
Manuel Brug
«John Williams ist ein grosser Genius»
Williams, Strauss, Ravel: Anne-Sophie Mutter mit dem Boston Symphony Orchestra. Lucerne Festival. KKL Luzern, 29. August Ende Juni ist Anne-Soph...
Stefan Millius
Im Kopf des Täters
Hinter der Tat – True Crime mit Frank Urbaniok: auf Tagesanzeiger.ch. 5 Folgen, jeweils am Freitag Das Verbrechen ist der beste Freund des Sommers. Wenn Politiker in die Ferien ...
Rolf Hürzeler
Architekten der Emotionen
Herzog & de Meuron: The Royal Academy. The Gabrielle Jungels-Winkler Galleries. London. Bis 15. Oktober Die Kapelle soll dereinst ein «organisches System» sein. Das ...
Peter Rüedi
Innere Stimmen
Marc Copland Quartet (Robin Verheyen, Drew Gress, Mark Ferber): Inner Voice Jazz IVJ 107 Marc Copland ist ein Pianist, dessen Renommee beim grösseren Publikum weder seinem Format noch ...
Wolfram Knorr
Kraft der Erinnerung
Past Lives (USA 2023) von Celine Song. Mit Greta Lee, Teo Yoo, John Magaro Zahllos sind die Filme, in denen die Macht des Schicksals verhandelt wird. Aber dass sie zugleich d...
Leben heute
Mark van Huisseling
Mein Plan (und die Wirklichkeit)
Was ist der Unterschied zwischen einem Plan und einem Ziel? Begriffsbestimmungen eignen sich nicht für Kolumnen. Deshalb liefert Ihr Kolumnist Beispiele: «Erste Million mit vierzig» sowie «Beruflich ein ...
Linus Reichlin
Streichholzschachtel mit Gefühlen
In einer der letzten Kolumnen gab ich zu, ein Unromantiker zu sein. Jetzt gebe ich zu, dass ich von Gefühlen grundsätzlich nicht viel halte. Meinem Freund Bruno geht es auch so. Er sagte mal: «In meine...
Dania Schiftan
Ergänzung zum Liebesspiel
Liebe Dania, meine Frau möchte nicht, dass ich mich selbst befriedige. Sie glaubt, ich mache es deshalb, weil der Sex mit ihr zu wenig gut oder nicht oft genug sei. Das stimmt aber nicht. Ich mache es mir einf...
Andreas Thiel
Deutsche Bahn
Mann: Entschuldigung, wir sind schon mit drei Stunden Verspätung abgefahren, und jetzt stehen wir schon wieder seit einer Stunde. Wann fährt der Zug endlich weiter? Zugbegleiter: Haben Sie die Durchsage nicht gehört? Mann: Nein. Z...
Benjamin Bögli
Bob Dylan räumt auf
Seit kurzem kann man die Villa des Kultmusikers im schottischen Hochland kaufen.
André Häfliger
Der Chef bezahlt
Zum 33. Mal lud Unternehmer Hans «Hausi» Leutenegger zu seinem Golfturnier. Diesmal in Küssnacht am Rigi.
Peter Rüedi
Ballerina aus Katalonien
Josep Foraster: Julieta Trepat 2022. Conca de Barberà DO. 12 %. Gerstl, Spreitenbach. Fr. 26.–. www.gerstl.ch Nein, ich bin kein Verächter von mächtigen Weinen; keiner, der bei der blossen Affiche von...
David Schnapp
Eine Portion Wahnsinn
Birdy’s by Achtien, Axenstrasse 9, 6440 Brunnen SZ; Tel. 041 822 04 04; dienstags und mittwochs geschlossen; 14 Punkte Gute Köche müssen, das ist jedenfalls meine Beobachtung über die letzt...
David Schnapp
Glück auf zwei Rädern
Unterwegs mit dem genialen Rennrad S-Works Roubaix —und ein Plädoyer für das entspannte Teilen der Strasse.
Benjamin Bögli
Batmans Rückkehr
Bathöhle-Schaukasten von Lego: Für Fr. 429.– erhältlich Die Bausteinemeister aus Dänemark betreten neues Gelände. Im Juni brachten sie den Bathöhle-Schaukasten auf den Markt. Auf Englisch klingt der Begrif...
David Schärer
Hochfrequenzkultur
Die Ära der elektronischen Medien beschleunigt die Welt zu einer globalen Hochfrequenzkultur. Durch den Real-Time-Modus der elektronischen Korrespondenz ähnelt der menschliche Austausch zunehmend dem Song «MfG – Mit f...
Oliver Schmuki
Dominik Sato und Fabio Toffolon
Kaisergranat mit Miso und Wachtel mit Trüffel und Yuzukosho – für die Genüsse im japanischen Gourmetlokal von «The Chedi Andermatt» sorgen neuerdings Zwillinge aus Schaffhausen.
Weltwoche
Marco Fritsche, Moderator
Der Kuppler der Nation («Bauer, ledig, sucht ...») sagt, wen er im Zweifelsfall wählt; er glaubt auf eine versponnene Weise an Gott; manchmal fürchtet er sich vor dem Alter.
LEADER
Elizabeth Winder
Sex, Drogen und furchtlose Frauen
Am Anfang ihrer Karriere wirkten die Rolling Stones wie lümmelnde Teenager. Erst unter der Anleitung von Künstlerinnen wie Anita Pallenberg und Marianne Faithfull erfanden sie das Konzept des Rockstars.
Die Weltwoche - das ist die andere Sicht!

Netiquette

Die Kommentare auf weltwoche.ch/weltwoche.de sollen den offenen Meinungsaustausch unter den Lesern ermöglichen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass in allen Kommentarspalten fair und sachlich debattiert wird.

Das Nutzen der Kommentarfunktion bedeutet ein Einverständnis mit unseren Richtlinien.

Scharfe, sachbezogene Kritik am Inhalt des Artikels, an Protagonisten des Zeitgeschehens oder an Beiträgen anderer Forumsteilnehmer ist erwünscht, solange sie höflich vorgetragen wird. Wählen Sie im Zweifelsfall den subtileren Ausdruck.

Unzulässig sind:

  • Antisemitismus / Rassismus
  • Aufrufe zur Gewalt / Billigung von Gewalt
  • Begriffe unter der Gürtellinie/Fäkalsprache
  • Beleidigung anderer Forumsteilnehmer / verächtliche Abänderungen von deren Namen
  • Vergleiche demokratischer Politiker/Institutionen/Personen mit dem Nationalsozialismus
  • Justiziable Unterstellungen/Unwahrheiten
  • Kommentare oder ganze Abschnitte nur in Grossbuchstaben
  • Kommentare, die nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben
  • Kommentarserien (zwei oder mehrere Kommentare hintereinander um die Zeichenbeschränkung zu umgehen)
  • Kommentare, die kommerzieller Natur sind
  • Kommentare mit vielen Sonderzeichen oder solche, die in Rechtschreibung und Interpunktion mangelhaft sind
  • Kommentare, die mehr als einen externen Link enthalten
  • Kommentare, die einen Link zu dubiosen Seiten enthalten
  • Kommentare, die nur einen Link enthalten ohne beschreibenden Kontext dazu
  • Kommentare, die nicht auf Deutsch sind. Die Forumssprache ist Deutsch.

Als Medium, das der freien Meinungsäusserung verpflichtet ist, handhabt die Weltwoche Verlags AG die Veröffentlichung von Kommentaren liberal. Die Prüfer sind bemüht, die Beurteilung mit Augenmass und gesundem Menschenverstand vorzunehmen.

Die Online-Redaktion behält sich vor, Kommentare nach eigenem Gutdünken und ohne Angabe von Gründen nicht freizugeben. Wir bitten Sie zu beachten, dass Kommentarprüfung keine exakte Wissenschaft ist und es auch zu Fehlentscheidungen kommen kann. Es besteht jedoch grundsätzlich kein Recht darauf, dass ein Kommentar veröffentlich wird. Über einzelne nicht-veröffentlichte Kommentare kann keine Korrespondenz geführt werden. Weiter behält sich die Redaktion das Recht vor, Kürzungen vorzunehmen.

Abonnement
1. Start
2. Ihre Angaben
3. Zahlungsart
4. Abo prüfen
1. Start
2. Ihre Angaben
3. Zahlungsart
4. Abo prüfen