window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-5295837-6');
Weltwoche logo
Suchbegriff
Ausgabe 27. April 2023
Nummer 17
Editorial
Roger Köppel
Moskau im Frühling
Moskau Nichts geht über den eigenen Eindruck. Darum fahre ich nach Moskau, ins Epizentrum des angeblich Bösen. Ich spreche mit Philosophen, jungen Künstlerinnen, einem ehemaligen Mitarbeiter russischer...
Diese Woche
Weltwoche
Roger Köppel in Moskau, Ruud Koopmans über das europäische Asylwesen, Paul Poast widerspricht John Mearsheimer, «El Chapos» Söhne übernehmen das weltgrösste Drogenimperium, Frei sein mit Karl Jaspers
Christoph Mörgeli
Thierry vom Bodensee
Sollte Esther Friedli in den Ständerat gewählt werden, hätte Michael Götte gute Chancen, als SVP-Nationalrat nachzurücken. Der Berufspolitiker hat ein Faible für freisinnige Positionen.
Peter Rothenbühler
Liebe Monika Kaelin
Sie laden wieder – nach einer Covid-Pause – zur Gala, bei der sich die Schweizer Showszene zur Übergabe des Prix Walo trifft. Mit diversen Auszeichnungen für herausragende Leistungen von hiesigen Künstlern, Musikern,...
Ann Coulter
Tagebuch
Die Demokraten spielen mit den Republikanern wie mit einer Geige. Das einzige Ziel der Linken ist es, Trump zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner für 2024 zu machen. Er hat bereits drei Wahlen für die Republikaner ver...
Hubert Mooser
Einer muss es machen
Der Oberwalliser SVP-Nationalrat Michael Graber verteidigt im Alleingang das Referendum gegen das Klima-Gesetz. Er kann nur gewinnen.
Sarah Pines
Seid fruchtbar und mehret euch
Eine Elite im Silicon Valley will die Menschheit retten. Ihr Rezept: so viele Kinder wie möglich. Die Sache hat nur einen Haken: Nicht jeder ist willkommen.
Michael Bahnerth
Gleichgewicht der Massen
Ich würde nicht so weit gehen und behaupten, die Welt und ich seien aus den Fugen geraten.
Amy Holmes
Hunter im Schlepptau von Papa Joe
Es kann schwierig sein, im Schatten eines rücksichtslos ehrgeizigen und landesweit bekannten Politikers aufzuwachsen. Hunter Biden, so scheint es, hat sich entschieden, nicht erwachsen zu werden. Die un...
Weltwoche
Rösti, Parmelin, Wermuth, Berset, Kälin, Halter, Heidrich, Mäder, Vergé-Dépré, Obrador, Rahmon, Herzog von Bayern, Greinwald, Ludwig II.
Albert Rösti und Guy Parmelin, Stromduo, informierten in Bern ü...
Urs Gehriger
Tucker Carlsons Wiederkehr
All die treuen Feinde des geschassten amerikanischen Moderators werden nicht lange frohlocken, wie Weltwoche-Recherchen zeigen.
Christoph Mörgeli
Erst wertvoll, dann wertlos
Fürwahr, die Menschheit ist eine seltsame Spezies. Da haben wir als brave, disziplinierte Gefolgschaft unserer Behörden während zweier Jahre Pandemie fast alles und jedes mitgemacht: Wir haben Covid-Gesetze...
Peter Bodenmann
Alle Hoffnungen ruhen auf Stegelitz
Lehrlinge wollen nicht mehr auf den Bau. Immer mehr Menschen suchen günstige Wohnungen.
Hubert Mooser
Öko-Utopia am Vierwaldstättersee
Luzern ist zum Spielplatz für ökosozialistische Experimente geworden.Wie konnte die einst grundsolide Stadt so abdrehen?
Christoph Mörgeli
Das SRF, die Rapper und Esther Friedli
Am Donnerstag letzter Woche führte das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) «Bounce Cypher 2023» durch, laut Selbstdeklaration eines der «grössten Events der Schweizer Rap-Szene». Die Rapper Jan R...
Wolfgang Koydl
Schwiegervater Europas
Fast alle Monarchen des Kontinents sind mit der dänischen Königsfamilie verwandt, auch Charles III. In seinem Fall stammen sogar beide Eltern von Christian IX. ab.
Frank Furedi
Warum ich Populist geworden bin
Europa ist desorientiert. Auf die Bürger zu hören, könnte helfen.
Roger Köppel
«Die Vorwürfe sind absurd, jenseits jeder Wirklichkeit»
Marija Lwowa-Belowa ist die Kinderbeauftragte der Russischen Föderation. Der internationale Strafgerichtshof in den Haag wirft ihr vor, Kinder aus der Ukraine zu verschleppen. Hier wehrt sich die zehnfache Mutter erstmals in einem Gespräch mit einem westlichen Medium.
Urs Gehriger
Bidens Komplott gegen Trump
Ex-CIA-Chef enthüllt: Amerikas Geheimdienst-Elite konspirierte mit dem Herausforderer des damaligen Präsidenten. Strippenzieher: Antony Blinken, der heutige Aussenminister.
Weltwoche
Alles halb so wild
Sind die Medienhäuser tatsächlich üble Brutstätten für männliche Triebtäter?
Philipp Gut
Freiheitsliebe der Bergler
Die Giacometti-Initiative will die beschädigte Referendumsdemokratie wiederherstellen. Ihr Urheber Alexandre Zindel holte seine Inspiration beim Staatsrechtler Zaccaria Giacometti aus der berühmten Bergeller Künstlerdynastie.
Jürg Altwegg
Genfs republikanische Front
Um Pierre Maudets Comeback zu vereiteln, verbündet sich die FDP mit der SVP und dem MCG. Legenden verlassen die Partei. Es formiert sich ein Widerstand wie in Frankreich.
Tom Kummer
Coachella, my love
Es begann 1999 in der kalifornischen Wüste als kleines Indie-Fest. Heute ist das Coachella das profitabelste Musikspektakel der Welt.
Roman Zeller
«Wir können nicht allen helfen, die nach Europa wollen»
Professor Ruud Koopmans ist einer der renommiertesten Migrationsforscher. Unser Asyl-System bezeichnet er als das «tödlichste der Welt». Was ist seine Lösung?
Michael Bahnerth
Seele der Schönheit
Faye Dunaway und die Einsamkeit des Erfolgs.
Francis Pike
Er geht mutig dorthin, wo noch kein Mensch gewesen ist
Elon Musks Weltraumrakete ist kurz nach dem Start explodiert. Ein Misserfolg? Keineswegs.
Oskar Lafontaine
Gefangene werden nicht gemacht
Mit ihrem anmassenden Auftreten erntet Deutschlands Aussenministerin in China Verachtung. Auch die deutschen Medien verwechseln Diplomatie mit Krawall.
Marcel Odermatt
David ist Goliath
Der junge Linksaktivist Dimitri Rougy macht für die Wirtschaft Abstimmungskampf zum Klimaschutzgesetz.
Pierre Heumann
«Er vergleicht sich nicht umsonst mit Peter dem Grossen»
Der Westen habe den Ukraine-Krieg weder provoziert, noch habe er ihn zu verantworten, sagt Politikwissenschaftler Paul Poast. Hier erklärt er, warum sein Kollege John Mearsheimer irrt und wie er die Rolle Chinas sieht.
Thomas Renggli
Tumult im Selbstbedienungsladen
Der ehemalige Geschäftsführer von Gastro Zürich soll in die Kasse gegriffen zu haben. Erinnerungen an die legendäre Affäre Huber werden wach.
Anabel Schunke
Moralische Enthemmung
Die deutungshohen Eliten jubeln neuerdings, wenn Influencer abtreiben.
Roger Köppel
Besuch beim Teufel
Sie nennen ihn den «Hetzer Putins». Er drohte Grossbritannien mit einer radioaktiv verseuchten Monsterwelle. Ist Wladimir Solowjow, blitzgescheit, lustig, Superstar des russischen Talk-Fernsehens, ein Verbrecher? Ein Verrückter? Oder Russlands Woody Allen?
Dominique Feusi
Nutten, Putzen, Frauenfussball
Weltwoche-Autor Mario Widmer philosophiert über Sport und Erotik. Hach, was ist dieser Mann doch für ein Schatz.
Claudio Zanetti
Neutralität ist auch moralisch richtig
Wer die Zurückhaltung der Schweiz kritisiert, liegt falsch. Unser Land ist ein Vorbild für die Welt.
Tamara Wernli
Warum Medien immer unbeliebter werden
Was zur eigenen Weltanschauung passt, wird enthusiastisch verbreitet.
Alex Baur
Mexikanischer Hauch von Unsterblichkeit
Der in den USA inhaftierte «El Chapo» ist einer der berüchtigsten Verbrecher der Welt. Mittlerweile haben seine Söhne das Geschäft übernommen. Sie gehen noch beherzter ans Werk. Eine Anklage gibt Einblick ins weltweit grösste Drogenkartell.
Weltwoche
Schweizer alle beide Nr. 16 – «Edle Seele»Oskar Freysinger zum Tod von Elisabeth Kopp Berührend, überraschend, ermutigend! Berührend, wie eine hochengagierte Frau, die aus dem Zeitgeist heraus politisch un...
Rolf Hürzeler
Barry Humphries (1934 – 2023)
Seine Sprüche bleiben in Erinnerung: «Ich bin mit der wunderbaren Gabe gesegnet, mich über andere lustig zu machen.» Oder, besonders charmant, um diese Kunst zu beweisen: «Toll, dieses Kleid, das Sie trag...
Thomas Woerdehoff
Harry Belafonte (1927– 2023)
Der Mann mit dem seltsam hohen, leicht aufgerauten Organ war eine Jahrhundertgestalt. Seine Hits («Day-O [The Banana Boat Song]», «Jamaica Farewell» «Scarlet Ribbons», «Matilda») liegen zwar Jahrzehnte zur...
Beat Gygi
Geblendet von der Grösse
Rektor Michael Schaepman denkt an eine zweite Universität Zürich.
Weltwoche
Philosophie, Karl Jaspers
Ideologien teilen die Welt in Gut und Böse, in schuldig und unschuldig, in Täter und Opfer. zur Story Der autoritäre Gestus des Liberalismus gründet im universalen Geltungsanspruch...
Alexander Grau
Anleitung zur Freiheit
Ideologien bestimmen unser Denken, Reden und Handeln bis heute. Dabei hat Karl Jaspers schon 1919 seine «Psychologie der Weltanschauungen» veröffentlicht. Das Buch hilft uns noch immer, die eigenen Vorurteile abzustreifen.
Alexander Grau
Karl Jaspers und die Schweiz
Um der Gestapo nicht lebend in die Hände zu fallen, hatten sich Karl Jaspers und seine Frau Zyankalikapseln besorgt. Gertrud Jaspers war jüdischer Abstammung. Doch zwei Wochen vor der geplanten Deportation...
Literatur und Kunst
Michael Bahnerth
Ikone der Woche
Michelangelo, Die Erschaffung Adams, 1508–1512 – Und so, sagt die grösste Erzählung der Welt, schuf Gott den Menschen nach seinem Ebenbild, und der Mensch war wie ein Kind, das, als es immer mehr über die Welt wusste und...
Benjamin Bögli
Flüstern mit Rick Rubin
Wie wird man Künstler? Der legendäre Produzent verarbeitete seine Erkenntnisse aus 40 Jahren, die er im Studio mit den grössten Musikern verbracht hat, zu einem funkelnden Buch.
Rolf Hürzeler
Suche nach dem Lebenssinn
Catherine Mayer: Charles III. – Mit dem Herzen eines Königs. Heyne TB. 573 S., Fr. 25.90 Eine schwere Kindheit lastet auf Normalbürgern ebenso wie auf Blaublütern: «Seine einsame Jugend voller Pr...
Kurt Steinmann
Bedenken deseigenen Lebens
Hansjörg Schneider: Spatzen am Brunnen. Diogenes. 208 S., Fr. 29.90 1997 starb Hansjörg Schneiders Frau Astrid nach wenigen Monaten Leidenszeit an einem Bronchialkarzinom. Seiner Erschütterung g...
Sylvie-Sophie Schindler
Mikrokosmos der Brutalität
Sarah Jollien-Fardel: Lieblingstochter. Aufbau. 221 S., Fr. 33.90 Irgendwo ist gerade irgendwer auf der Suche nach dem leiblichen Vater. Was verändert es, ihm eines Tages zu begegnen? Und was, ...
Peter Ruch
Lob der Sturheit
Seht, wir preisen selig, die standhaft geblieben sind. Von der Standhaftigkeit Hiobs habt ihr gehört (Jakobus 5,11). – Wahrscheinlich finden Sie die Sturheit keine erstrebenswerte Eigenschaft. Das Gleiche gilt für die D...
Pierre Heumann
Der Mord von Davos
David Frankfurter: Ich tötete einen Nazi. Erzählt und bearbeitet von Schalom Ben-Chorin. Marix. 320 S., Fr. 34.90 Der Medizinstudent David Frankfurter wunderte sich, wie leicht es war, sich in der Schwe...
Angelika Maass
Eine rettende Hand
Wilhelm Wartmann war der erste Direktor des Kunsthaus Zürich. Er holte die europäische Moderne an die Limmat.
Mark van Huisseling
Grosser Knall
1997 Fashion Big Bang: Palais Galliera, Museum der Mode. 10, Avenue Pierre Ier de Serbie, Paris. Bis 16. Juli Die Übungsanlage ist unwiderstehlich: ein Jahr, das die Mode veränderte. Für immer. Das Jahr, um ...
Daniela Niederberger
«Ich find’s fein»
Mini Chuchi, dini Chuchi: jeweils 18.15 Uhr. SRF 1 Wer gerne in fremde Küchen guckt, ist hier richtig. Fünf Hobbyköchinnen und -köche bekochen sich in einer Woche gegenseitig. Das Motto letzte Woche:...
Wolfram Knorr
Trutzburg Kino
Empire of Light (2023, GB): Von Sam Mendes. Mit Olivia Colman, Micheal Ward, Colin Firth In Englands Südosten, im Küstenort Margate, erhebt sich das Kino «Empire», eine Trutzburg mit verbleichendem Art-déco...
Daniel Weber
Qualen des Überlebens
War Sailor (Norwegen, 2022): Von Gunnar Vikene. Mit Kristoffer Joner, Pål Sverre Hagen, Ine Marie Wilmann. 3-teilige Miniserie. Netflix «Krigsseileren», wie der Film im norwegischen Original heisst,...
Peter Rüedi
Der Gitarrist als Songwriter
Dominic Miller: Vagabond. ECM 2704 4589048 Unter Avantgardisten, im Jazz und anderswo, gibt es kein brutaleres Urteil als das, etwas sei «Wohlfühlmusik». An dieser Stelle wurde schon mehrmals ...
David Schnapp
Grönemeyer ohne Melodie
Herbert Grönemeyer: Das ist los. Vertigo.Live: 31. Mai, Hallenstadion, Zürich Herbert Grönemeyer macht es auch langjährigen Hörern seiner Lieder nicht leicht, sein neues Album auf die Schnelle zu ...
Leben heute
Linus Reichlin
Taktische Taschenlampen
Ich habe jetzt eine Taschenlampe mit 65 000 Lumen. C’est le dernier cri. Cutting edge. Oder anders gesagt: Es gibt im Moment zwei Hypes – künstliche Intelligenz und taktische Taschenlampen. Jeder richtige Mann wi...
Mark van Huisseling
Mein langes Arbeitsleben
Ich habe ein gutes Erinnerungsvermögen für Jahrestage im weiteren Sinn. Ich weiss zum Beispiel, an welchem Tag, in welchem Jahr ich in meine Wohnung gezogen bin oder wann ich meine Frau kennengelernt habe et cet...
Julie Burchill
Céline Dion, Rächerin
Manche Songs reichen so tief in die Kultur, dass sie zu Meilensteinen werden wie eine Krönung oder ein Attentat. Céline Dions «My Heart Will Go On» ist so einer: Er kam 1997 heraus als Titelsong des Films «Titani...
Benjamin Bögli
Valser Design-Höhle
Eine der ungewöhnlichsten Villen der Schweiz befindet sich im Erdinnern.
Andreas Thiel
Detailteufel
Sekretär: Was sollen wir mit den sechzig Millionen Impfdosen machen, die Sie bestellt haben? Berset: Na, an die Bevölkerung verimpfen! Was sonst? Sekretär: Das dürfte schwierig werden. Au...
André Häfliger
Zelt der Freude
Wenn jemand in der Schweiz weiss, wie man die perfekte Gala gestaltet, dann sind es Cathrine und Adrian Steiner von «Das Zelt».
David Schnapp
Grosses vom Grill
Restaurant Dorfhus GupfKirchstrasse 2 9038 Rehetobel Telefon 071 878 70 00. Montags und dienstags geschlossen Treue Leser erinnern sich, über das «Dorfhus Gupf» in Rehetobel AR habe ich im vergangenen Ja...
Peter Rüedi
Attraktion des Kleinsten
Le Volte dell’Ornellaia. Toscana IGT 2021. 14 %. Bindella, Zürich. Fr. 21.50 (für Kurzentschlossene bis Ende April Spezialpreis Fr. 17.80). www.bindella.ch Was die Güter des täglichen Bedarfs ange...
David Schnapp
Blauer Himmel über China
In Asien entsteht gerade die Zukunft der Elektro-Mobilität.
Benjamin Bögli
Bloss ein Schuh
Air JordanDiv. Modelle, ab ca. 100 Franken erhältlich «Ein Schuh ist nur ein Schuh – bis jemand hineinschlüpft», lautet eine Verheissung. Im Fall der amerikanischen Sportmarke Nike war es der 22-jährige​ B...
David Schärer
Distinktionsgewinn
Wo ein Trend ist, ist immer auch ein Gegentrend. Dies ist in sozialen Medien deutlich sichtbar, wo es darum geht, sich abzuheben. Augenfällig ist, dass nach Anliegen wie Feminismus, Diversity oder Body Positivity sich...
Dania Schiftan
Liebe Dania, in meinem Freundeskreis ist es plötzlich Mode, bisexuell zu sein. Mich nervt diese Unentschlossenheit: mal so, mal so. Wie sind Ihre Erfahrungen in der Beratung, ist Bisexualität ein echtes Bedürfnis oder bloss ein dekaden...
Thomas Renggli
Patrizia Kummer
Die Oberwalliserin verabschiedet sich vom Spitzensport. Künftig kümmert sie sich um den familieneigenen Gastrobetrieb und eröffnet eine Praxis für traditionelle chinesische Medizin.
Weltwoche
Susy Utzinger, Tierschützerin
Die 53-Jährige vergleicht ihren Kopf mit einer Jukebox, schlägt einen neuen Superhelden vor und sagt, dass man Glaube nicht mit Religion verwechseln soll.
Die Weltwoche - das ist die andere Sicht!

Netiquette

Die Kommentare auf weltwoche.ch/weltwoche.de sollen den offenen Meinungsaustausch unter den Lesern ermöglichen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass in allen Kommentarspalten fair und sachlich debattiert wird.

Das Nutzen der Kommentarfunktion bedeutet ein Einverständnis mit unseren Richtlinien.

Scharfe, sachbezogene Kritik am Inhalt des Artikels, an Protagonisten des Zeitgeschehens oder an Beiträgen anderer Forumsteilnehmer ist erwünscht, solange sie höflich vorgetragen wird. Wählen Sie im Zweifelsfall den subtileren Ausdruck.

Unzulässig sind:

  • Antisemitismus / Rassismus
  • Aufrufe zur Gewalt / Billigung von Gewalt
  • Begriffe unter der Gürtellinie/Fäkalsprache
  • Beleidigung anderer Forumsteilnehmer / verächtliche Abänderungen von deren Namen
  • Vergleiche demokratischer Politiker/Institutionen/Personen mit dem Nationalsozialismus
  • Justiziable Unterstellungen/Unwahrheiten
  • Kommentare oder ganze Abschnitte nur in Grossbuchstaben
  • Kommentare, die nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben
  • Kommentarserien (zwei oder mehrere Kommentare hintereinander um die Zeichenbeschränkung zu umgehen)
  • Kommentare, die kommerzieller Natur sind
  • Kommentare mit vielen Sonderzeichen oder solche, die in Rechtschreibung und Interpunktion mangelhaft sind
  • Kommentare, die mehr als einen externen Link enthalten
  • Kommentare, die einen Link zu dubiosen Seiten enthalten
  • Kommentare, die nur einen Link enthalten ohne beschreibenden Kontext dazu
  • Kommentare, die nicht auf Deutsch sind. Die Forumssprache ist Deutsch.

Als Medium, das der freien Meinungsäusserung verpflichtet ist, handhabt die Weltwoche Verlags AG die Veröffentlichung von Kommentaren liberal. Die Prüfer sind bemüht, die Beurteilung mit Augenmass und gesundem Menschenverstand vorzunehmen.

Die Online-Redaktion behält sich vor, Kommentare nach eigenem Gutdünken und ohne Angabe von Gründen nicht freizugeben. Wir bitten Sie zu beachten, dass Kommentarprüfung keine exakte Wissenschaft ist und es auch zu Fehlentscheidungen kommen kann. Es besteht jedoch grundsätzlich kein Recht darauf, dass ein Kommentar veröffentlich wird. Über einzelne nicht-veröffentlichte Kommentare kann keine Korrespondenz geführt werden. Weiter behält sich die Redaktion das Recht vor, Kürzungen vorzunehmen.

Abonnement
1. Start
2. Ihre Angaben
3. Zahlungsart
4. Abo prüfen
1. Start
2. Ihre Angaben
3. Zahlungsart
4. Abo prüfen