window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-5295837-6');
Weltwoche logo
Suchbegriff
Ausgabe 23. Februar 2023
Nummer 8
Editorial
Roger Köppel
Völkerrechtswidriger Angriffskrieg?
Eine Unwahrheit wird nicht wahrer, indem man sie dauernd wiederholt. Der frühere legendäre Chef der Washington Post, Ben Bradlee, sagte: «Glauben Sie nie, was Ihnen Ihre Regierung erzählt.» Journalis...
Diese Woche
Weltwoche
Genialität der Basler Fasnacht, Tom Kummer trifft Gerhard Pfister, Reportage aus dem Donbass, Putins Architekt, Ukraine-Sonderheft
An der Basler Fasnacht zeugen die disziplinierten Trommler und Pfeifer vom...
Wolfgang Koydl
Zahmer Kriegsherr
Mit seiner Rede hat Putin alle enttäuscht. Westliche Kriegstreiber, aber auch sein eigenes Volk. Denn er versprach weder Sieg noch Frieden, nur ein trotziges «Weiter so».
Peter Rothenbühler
Lieber Marco Odermatt
Es fehlt nur noch die Heiligsprechung durch den Papst. Die höchste Ehrung aus Schweizer Sicht haben Sie schon erfahren: Odermatt ist ein Roger Federer. Heisst es. Einer zum Anfassen. Also noch besser als Federer, den eine gewi...
Mustafa Atici
Tagebuch
Montag, 6. Februar: Kurz vor dem Mittag blätterte ich entspannt auf meinem Handy durch die Neuigkeiten. Ich befand mich gerade in Taipeh, der Hauptstadt von Taiwan. Ich bin hier mit einer Gruppe von Parlamentariern. Der russische Angriffsk...
Hubert Mooser
In der Traumwelt von Mattea Meyer
Asylsuchende möchten arbeiten, dürfen aber nicht. Soll man ihnen eine Beschäftigung erlauben?Nein, man muss nur das Asylrecht korrekt umsetzen.
Dominik Heitz
Weltkultur aus Basel
Die protestantische Basler Fasnacht strahlt einen eigentümlichen Zauber aus. Sie ist eine Feier der Poesie und Selbstdisziplin.
Michael Bahnerth
Wem die letzte Stunde schlägt
Von all den biblischen Erzählungen ist jene vom Jüngsten Gericht wohl eine der faszinierendsten; es geht um die Überwindung und Vernichtung des Todes, um Himmel für immer oder ewige Verdammnis. Es wird der letzte Tag ...
Florian Schwab
Wegbereiter des gesunden Gehens
Unternehmer Karl Müller hat die Schuh-Industrie weltweit revolutioniert. Seine Marke Kybun beweist, dass man auch im 21. Jahrhundert Schuhe in der Schweiz produzieren kann.
Florian Schwab
Florian Schwab
Als Querdenker revolutionierte Karl Müller III. die Schuhindustrie. Mit seinem Unternehmen Kybun entwickelt er Sohlen, die die Füsse nicht stabilisieren, sondern mobilisieren und damit einen gesundheitlichen Effekt auf den menschlich...
Amy Holmes
Der vergessliche Präsident
«Kiew hat einen Teil meines Herzens erobert», twitterte Präsident Joe Biden, als er Anfang dieser Woche zu einem Überraschungsbesuch in der Ukraine eintraf. Die amerikanische Öffentlichkeit beobachtet allerdi...
Weltwoche
Pfister, Darbellay, Stückelberger, Russi, Leutenegger, Kambundji, Kern, Gürtler-Mauthner, Johnson, Jackman, Charles
Gerhard Pfister, Slalomkünstler, wird am 1. März wenig Zeit haben, sich über die Schweiz...
Olivier Kessler
Falsche Fans des Kapitalismus
Bestsellerautorin Ulrike Herrmann schwingt die Klimakeule.
Christoph Mörgeli
Unter fremder Flagge
Das Stadthaus von Winterthur ist kein Gebäude wie jedes andere. Der tempelartige Bau geht zurück auf den genialen Architekten Gottfried Semper und stellt schweizweit das stärkste Zeugnis des Historismus dar. Diese...
Peter Bodenmann
Bastien Girod, CO2-Dreckschleuderer
Christoph Mäder fordert Subventionen für Atomkraftwerke. Bastien Girod ist sein Wasserträger.
Roger Köppel
«Der Westen hat den Krieg provoziert»
John J. Mearsheimer ist einer der anerkanntesten Politikwissenschaftler unserer Zeit. Der Professor von der Universität Chicago geht hart mit der amerikanischen Regierung ins Gericht. Sie sei verantwortlich für die Eskalation in der Ukraine. Die Gefahr eines Atomkriegs sei real.
Mark van Huisseling
Verwischte Linien
Pharrell Williams, der Musikproduzent, wird Kreativchef von Louis Vuittons Männerabteilung. Ein schlauer move – bei dem es am Rande auch um Mode geht.
Weltwoche
Borer, Walder, Canonica, Spiess-Hegglin
Aus aktuellem Anlass die zehn grössten Medienaffären des Jahrhunderts. Meist ging es um Sex.
Hubert Mooser
Familienfilz im Bundeshaus
Bern ist ein Dorf. Die Bande zwischen Politik, Medien und Verwaltung sind eng. Es scheint niemanden wirklich zu stören.
Oliver Stock
Grüner Asyl-Klartexter
Der bayerische Landrat Jens Marco Scherf hinterfragt die deutsche Migrationspolitik. Weil er Zäune an der EU-Aussengrenze fordert, will ihn seine Partei rausschmeissen.
Herodot
Herodot
Inkompetenz, intellektuelle Unredlichkeit und Liederlichkeit eines Grossteils der heutigen Journalisten, Politiker und Staatsvertreter erreichen ein unerhörtes Mass. Die Konsequenzen einer Umsetzung politischer Forderungen werde...
Christoph Mörgeli
Der «Nazi», die famose Karriere eines Kampfbegriffs
Obwohl die Deutschen den Weltkrieg verloren haben, scheint es von Nazis nur so zu wimmeln.Das Reizwort ist heute eine beliebte Allzweckwaffe im politischen Grabenkampf.
Albert Karrer
Der Groschen ist zu spät gefallen
Jetzt bemerkt Aussenminister Ignazio Cassis seinen historischen Fehler. Er hat die Schweiz als Friedensstifterin ausgeschaltet.
Anabel Schunke
Einigkeit durch Trennung?
Warum es keine separaten Hymnen für weisse und schwarze Menschen braucht.
Stefan Baron
Washingtons Echokammer
Die Münchner Sicherheitskonferenz verdient ihren Namen nicht. Unter ihrem neuen Leiter ist sie endgültig zu einer Unsicherheitskonferenz verkommen.
Milosz Matuschek
Leben und Simulation
Die Realität ist kaum mehr von einer Computersimulation unterscheidbar. Wie lange wird es dauern, bis die künstliche Intelligenz die Planwirtschaft 2.0 ausruft?
Sarah Pines
Ein kleines bisschen Aufmerksamkeit
Influencer sind die Werbestars unserer Zeit. Nun regt sich Widerstand – von Influencern.
Tom Kummer
Einer wie Cary Grant
Gerhard Pfister, Präsident der Mitte-Partei, ist ein eleganter Mann von Welt, wie sie in der Politik selten sind. Aber was ist das überhaupt, diese Mitte?
Alan Dershowitz
Lasst die Ermittlungen beginnen: US-Vizepräsidentin Kamala Harris wirft Moskau Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Wie stehen die Chancen einer Anklage?
US-Vizepräsidentin Kamala Harris wirft Moskau Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Wie stehen die Chancen einer Anklage?
Tamara Wernli
Das passiert, wenn man nicht gendert
Wenn dir die Sternchen einfach untergejubelt werden, hat das fast schon komische Züge.
Luca Steinmann
Der Wind heult, am Himmel sausen die Raketen
Wie erleben russische Soldaten den Krieg? Zu Besuch bei Armeeangehörigen, die mit Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg gegen einen topmodern ausgerüsteten Gegner kämpfen.
David Schnapp
Zerstörungswut im Traumschloss
Die EU will Autos mit Verbrennungsmotoren verbieten. Das gefährdet Millionen Arbeitsplätze. Viel Zeit, den wahnwitzigen Plan zu stoppen, bleibt nicht mehr.
Marcel Odermatt
Kantonsspital Winterthur lässt Gender-Doppelpunkt fallen
Im Kantonsspital Winterthur (KSW) kam es kürzlich zu einem Schlagabtausch zwischen CEO Hansjörg Lehmann und einigen Ärzten, die seit vielen Jahren...
Roger Köppel, Roman Zeller
«Das Leben hier ist gut, es geht weiter»
Der italienisch-russische Architekt Lanfranco Cirillo ist der Baumeister der Oligarchen. Von ihm stammt der angebliche Putin-Palast. Hier spricht er über sein Verhältnis zum Kreml, den Alltag in Moskau und das schiefe Russland-Bild des Westens.
Roman Zeller
«Putin’s Palace»
«Putin’s Palace»: Der angebliche «Putin-Palast», um den sich der Film des Kremlkritikers Alexei Nawalny dreht, sei in Wirklichkeit ein Resort am Schwarzen Meer, sagt Lanfranco Cirillo. Der 63-jährige gebürtige Ven...
Weltwoche
Leserbriefe
Jetzt innehalten! Nr. 5 – «Panzer für die Ukraine» Urs Gehriger zum Krieg in der Ukraine Die schweizerische Neutralität darf nicht zerstört werden. Sie ist nach wie vor ein Modell für die Zukunf...
Wolfram Knorr
Raquel Welch (1940 –2023)
Die Tochter eines bolivianischen Ingenieurs und einer Amerikanerin hatte alle Voraussetzungen, in der Nach-Monroe-Ära mit ihrem «Latino-Flair» zur Ikone eines neuen Sex-Appeals zu werden, der sich vom WASP-Er...
Wolfgang Koydl
Tony Marshall (1938 –2023)
Ursprünglich wollte er singen wie Enrico Caruso und absolvierte erfolgreich eine Ausbildung zum Opernsänger. Dann wollte er Chansons hauchen wie Charles Aznavour. Doch der Erfolg kam erst mit knalligen Schla...
Beat Gygi
Zum Glück gibt es den Mietmarkt
Wird Wohnraum teurer, wird irgendwann Zuwanderung zum Thema.
Literatur und Kunst
Michael Bahnerth
Ikone der Woche
Leonardo Alenza, Satire of Romantic Suicide, 1839 – Die Schwierigkeit des Individuums mit der Romantik ist, dass es ohne sie nicht leben und mit ihr nicht glücklich werden kann. Der romantische Mensch ist ein Typus, der ...
Jürg Altwegg
Das Rote und das Braune
Wassili Grossman war Jude, in der Ukraine geborener Russe und Kommunist. Im Zweiten Weltkrieg wurde er zum unsterblichen Dichter.
Andreas-Renatus Hartmann
Putins Lenker
Giuliano da Empoli: Der Magier im Kreml. C. H. Beck. 265 S., Fr. 33.90 Für die einen war er Putins Rasputin. Für die anderen war er schlimmer als Goebbels. Für Giuliano da Empoli, der als Berater des italien...
Alex Baur
Tessiner Terrorist enthüllt
Adrian Hänni: Terrorist und CIA-Agent – Die unglaubliche Geschichte des Schweizers Bruno Breguet. NZZ Libro. 296 S., Fr. 38.90 Bruno Breguet, 1950 geboren im Tessin, wohlbehütet aufgewachsen i...
Peter Ruch
Weiterbildung durch Bedrängnisse
Peter Ruch Wir sind auch stolz auf jegliche Bedrängnis, da wir wissen: Bedrängnis schafft Ausdauer, Ausdauer aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung. Die Hoffnung aber stellt un...
Karl Schütz
Maler der Stille
Johannes Vermeer geriet nach seinem Tod 1675 in Vergessenheit. Heute locken seine Bilder Hunderttausende ins Museum. Was ist ihr Geheimnis?
Wolfram Knorr
Auf (un)heiligem Stuhl
Tár (USA 2022): Von Todd Field. Mit Cate Blanchett, Nina Hoss, Mark Strong, Sophie Kauer, Noémie Merlant Eigentlich lebt sie im Wohlklang, wird aber unablässig daraus vertrieben. Es klingelt, klopft...
Hubert Mooser
Kritik ist ein Tabu
Berichterstattung zur Ski-WM auf SRF Die Ski-Weltmeisterschaften in den französischen Ferienorten Courchevel und Méribel endeten aus Schweizer Sicht mit einer zweifachen Panne: Der griechische Skirennf...
Rolf Hürzeler
So unterhaltsam kann Geschichte sein
Tom Holland und Dominic Sandbrook: The Rest is History. Online abrufbar unter:shows.acast.com/the-rest-is-history-podcast Der Adlige Lord Grantham will in der sechsten Staffel von «Dow...
Dagmar Just
Buch zum Museums-Boom
Owen Hopkins: Das Museum – Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Von den Ursprüngen bis ins 21. Jahrhundert. Midas. 320 S., Fr. 59.–Es war nur eine Frage der Zeit, bis das Buch zum gegenwärtigen Museumsboom erscheinen würde. Zwar...
Peter Rüedi
So fern,so nah
Gianluigi Trovesi, Stefano Montanari: Stravaganze consonanti. ECM 2390 4828600 Wie verhält sich sogenannt zeitgenössische Kunst zu ihrer Geschichte? Die Frage ist alt, sie bewegt nicht nur Theatermacher (un...
Manuel Brug
Böse Politoper
Paul Dessau: Lanzelot. Dominik Beykirch mit der Staatskapelle Weimar. Audite Seit Urzeiten wird ein kleines Land von einem Drachen bedroht, dem jedes Jahr eine Jungfrau geopfert werden muss. Als dann freil...
Leben heute
Mark van Huisseling
Mein Nachtleben
In der kleinen Ausstellung «Schattenreise» in der Photobastei fiel mir unter H. R. Gigers Frühwerken ein Reklameplakat auf für einen Klub mit Namen «Platte 27», der sich am Limmatquai 28 befand. Interessant waren die Öff...
Linus Reichlin
Rauchmandeln und Nebenwirkungen
Mein Freund Bruno lebte mal eine Zeitlang in Phoenix, Arizona. Da war er noch jung. Das heisst, es muss irgendwann um 1870 herum gewesen sein. «Quatsch», sagte Bruno, «es war 1975!» «In letzter Zeit siehs...
Julie Burchill
Jennifer Coolidge, Mutmacherin
Madonna sieht sich als Opfer von ageism, weil man sich darüber mokiere, dass sie mithilfe von Liftings jung zu bleiben versuche. Dem möchte ich mit zwei Wörtern entgegnen: «Jennifer» und «Coolidge». Die Sc...
Andreas Thiel
Rom
Baerbock: Als Senatorin steht mir von Amts wegen eine Sklavin zu. Mir wurde gesagt, Sie hätten glückliche Sklaven. Schwab: Alle unsere Sklaven kommen aus gendergerechter Sklavenhaltung. Was...
Benjamin Bögli
Après-Ski der anderen Art
In den Karpaten steht eine Touristenattraktion von wahrnehmungsverändernder Architektur.
André Häfliger
Iouri Podladtchikov
Der Snowboard-Olympiasieger von 2014 beschäftigt sich vor allem mit Kunst – und er wird dieses Jahr voraussichtlich die Nachwuchsförderung des Schweizer Skiverbands unterstützen.
Peter Rüedi
Der Gral des Rieslings
Schloss Johannisberg Riesling trocken Silberlack 2020. 13 %. Peter Kuhn, Dielsdorf. Fr. 52.–. www.peterkuhnweine.chSchloss Johannisberg Riesling trocken Gelblack 2021. 13 %. Fr. 19.50 (ebenda) Diese...
Andreas Honegger
Perle im Hinterhof
Restaurant Casa Aurelio, Langstrasse 209, 8005 Zürich, Tel. 044 272 77 44. Bewertet ein Immobilienhändler eine Liegenschaft, so hört man repetitiv den Dreiklang: «Lage, Lage, Lage.» Ganz anders verhält ...
Benjamin Bögli
Jumbos Abschied
Boeing 747Zwischen 234 und 308 Millionen Dollar Der letzte Grosse bleibt in heimischem Besitz. Vor wenigen Tagen lieferte der amerikanische Industrieriese Boeing seinen 1573. Jumbo-Jet ans New Yorker Chart...
David Schnapp
Wohlfühlatmosphäre
«Takumi» heisst beim Mazda CX-60 die empfehlenswerte Ausstattungslinie, die schöner Fahren auf Japanisch verspricht.
André Häfliger
Everest im Bündnerland
Mit seinem Vortrag zog Mount-Everest-Besteiger Jann Rageth im Schulhaussaal von Savognin 400 Gäste in seinen Bann.
Dania Schiftan
Fragen sie Dania
Liebe Dania, ich habe seit einiger Zeit ein Sextoy, das mich schnell zum Orgasmus bringt, beim Sex mit meinem Freund komme ich aber fast nicht mehr. Was raten Sie mir? L.S., Romanshorn Sextoys sind ein Se...
David Schärer
Ende des Hipsters
Der Hipster brachte den Archetyp des grossstädtischen Bewohners der 2010er Jahre auf den Begriff: singulärer Konsumgeschmack, Hegemonialanspruch über die Coolness, Erkennungsmerkmale wie Flanellhemd, man bun und Vollba...
Weltwoche
Moo Malika, Sängerin
Die 28-Jährige würde gerne den Mindestlohn in der Schweiz anheben; sie träumt von einem kinderreichen Leben, Drogen nimmt sie keine mehr.
Sonderheft Motorrad
Florian Schwab
Highlights des Jubiläumsjahres von Harley-Davidson
Neuerdings mit dem Milwaukee-Eight 117 als Herzstück, wurde die Harley-Davidson Breakout umfassend aktualisiert. Die 1923-Kubikzentimeter-Maschine biete...
Walter Wobmann
Die Töffsaison kommt, die Vorfreude steigt
Wenn die Tage wieder länger und wärmer werden, wenn die Strassen trocken und kurvenreich sind, geht der Puls der vielen Tausend Töfffahrerinnen und Töfffahrer in ...
Michael Kutschke
Das Motorrad-Jahr 2023
Supersportler, Naked Bikes, Reisemaschinen und Exoten: die spannendsten Neuheiten der kommenden Töffsaison in einer grossen Übersicht.
David Schnapp
Bereit für die Reise
Mit der in diversen Varianten erhältlichen V100 Mandello bringt Moto Guzzi ein leistungsstarkes Motorrad auf den Markt, das gleichzeitig einen Weg in die Zukunft der italienischen Marke zeigt.
Hans Schneeberger
Planen ist gut, Demut ist besser
Das Beste am Motorradfahren sind die grossen Touren. Doch damit alles gut kommt, muss man sich vorbereiten. Und alles dabeihaben. Oder auch nicht.
Florian Schwab
Thronjubiläum in Milwaukee
Der Motorrad-Hersteller Harley-Davidson feiert seinen runden Geburtstag mit einem Feuerwerk an Emotionen, Events und neuen Modellen.
David Schnapp
Maschine für Mutige
Die Ducati Diavel V4 hat eine beeindruckende Leistung, zieht aber vor allem durch ihrenunwiderstehlichen Auftritt die Aufmerksamkeit auf sich.
David Schnapp
Ereignis in der Mittelklasse
Mit der V-STROM 800DE und GSX-8S präsentiert Suzuki zwei überzeugende Modelle mit neuer Motoren-Technologie.
Rolf Lüthi
Verträge im Buchformat
Welche Hürden gilt es zu überwinden als Organisator eines Motocross-GP, und wer ist wann und wofür zuständig? Ein Blick hinter die Kulissen des MXGP 2023.
Fritz Egli
Ein Leben für die Geschwindigkeit
Schnelle Maschinen waren sein Beruf und seine Berufung. Die aufregenden Erlebnisse einer Schweizer Motorradlegende zwischen Kolben, Fahrwerken und Weltrekorden.
Sonderheft
Florian Schwab
Highlights des Jubiläumsjahres von Harley-Davidson
Neuerdings mit dem Milwaukee-Eight 117 als Herzstück, wurde die Harley-Davidson Breakout umfassend aktualisiert. Die 1923-Kubikzentimeter-Maschine biete...
Walter Wobmann
Die Töffsaison kommt, die Vorfreude steigt
Wenn die Tage wieder länger und wärmer werden, wenn die Strassen trocken und kurvenreich sind, geht der Puls der vielen Tausend Töfffahrerinnen und Töfffahrer in ...
Michael Kutschke
Das Motorrad-Jahr 2023
Supersportler, Naked Bikes, Reisemaschinen und Exoten: die spannendsten Neuheiten der kommenden Töffsaison in einer grossen Übersicht.
David Schnapp
Bereit für die Reise
Mit der in diversen Varianten erhältlichen V100 Mandello bringt Moto Guzzi ein leistungsstarkes Motorrad auf den Markt, das gleichzeitig einen Weg in die Zukunft der italienischen Marke zeigt.
Hans Schneeberger
Planen ist gut, Demut ist besser
Das Beste am Motorradfahren sind die grossen Touren. Doch damit alles gut kommt, muss man sich vorbereiten. Und alles dabeihaben. Oder auch nicht.
Florian Schwab
Thronjubiläum in Milwaukee
Der Motorrad-Hersteller Harley-Davidson feiert seinen runden Geburtstag mit einem Feuerwerk an Emotionen, Events und neuen Modellen.
David Schnapp
Maschine für Mutige
Die Ducati Diavel V4 hat eine beeindruckende Leistung, zieht aber vor allem durch ihrenunwiderstehlichen Auftritt die Aufmerksamkeit auf sich.
David Schnapp
Ereignis in der Mittelklasse
Mit der V-STROM 800DE und GSX-8S präsentiert Suzuki zwei überzeugende Modelle mit neuer Motoren-Technologie.
Rolf Lüthi
Verträge im Buchformat
Welche Hürden gilt es zu überwinden als Organisator eines Motocross-GP, und wer ist wann und wofür zuständig? Ein Blick hinter die Kulissen des MXGP 2023.
Fritz Egli
Ein Leben für die Geschwindigkeit
Schnelle Maschinen waren sein Beruf und seine Berufung. Die aufregenden Erlebnisse einer Schweizer Motorradlegende zwischen Kolben, Fahrwerken und Weltrekorden.
David Schnapp
Rekordjahr für Ducati
Geschäftlich war das Jahr 2022 aussergewöhnlich. Mit genau 61 562 weltweit ausgelieferten Motorrädern wurde ein neuer Rekord erzielt, wobei das Unternehmen aus Borgo Panigale erstmals die Marke von 60 000 verkau...
Weltwoche
Ukraine-Krieg: Fakten und Meinungen
Der Krieg in der Ukraine scheint den Westen, scheint Europa mehr zu beschäftigen als die Russen. In der aktuellen Weltwoche, der diese Sonderausgabe zum ersten Kriegsjahr beiliegt, sagt der in Russlan...
Guy Mettan
Geschichte eines vermeidbaren Kriegs
Auf der einen Seite der böse russische Bär – auf der anderen der gute unschuldige Westen? Die Entstehung des Desasters in der Ukraine ist komplexer, als wir glauben wollen.
Henry Kissinger
Mein Friedensplan für die Ukraine
Henry Alfred Kissinger, 99, Amerikas Elder Statesman, sieht Spielraum für Verhandlungen. Er warnt davor, auf ein kriegsgeschwächtes Russland zu hoffen.
Roger Köppel
Bekenntnisse eines Russland-Verstehers
Meine Grosseltern waren antirussisch. Mein Vater sagte «Moskau einfach!» Im Eishockey lagen meine Sympathien nie im Osten. Heute aber weigere ich mich, ins schrille Russland-Bashing einzustimmen.
Harald Martenstein
Erfolg der Ukraine
Worüber freue ich mich zurzeit? Ich freue mich darüber, dass die Ukraine den russischen Eroberern standhält, so wie es einst den Finnen gegen Stalin gelungen ist.
Jürg Altwegg
«In diesem Krieg geht es um Deutschland»
Der französische Historiker Emmanuel Todd sagte den Zusammenbruch der Sowjetunion voraus. Heute sieht er die USA im Niedergang. Frankreich werde ausgelacht, die Briten handelten kopflos. Am schlimmsten stehe es um die Deutschen, die zur Zielscheibe der Amerikaner geworden seien. Russland hingegen gehe es besser, als viele westliche Beobachter meinen.
Kurt Pelda
Meine Reise durch die Ukraine
Während dreissig Tagen berichtete ich aus dem Kriegsgebiet. Eines wurde für mich glasklar: Die russische Invasion hat die Ukrainer zusammengeschweisst.
Oskar Lafontaine
Ausweitung der Kampfzone
Wladimir Putin hat einen verbrecherischen Angriffskrieg gestartet. Joe Biden macht daraus einen verantwortungslosen Zermürbungskrieg.
Irina Beller
Beendet diesen Bruderkrieg!
Meine Mutter ist Russin, mein Vater Ukrainer. Ich bin im Westen der Ukraine aufgewachsen. Ich bin gegen den Krieg, und der Westen soll aufhören zu hetzen.
Richard J. Evans
Ist Putin ein neuer Hitler?
Russlands Präsident ist ein Gefangener seiner Wahnvorstellungen. Anklänge an Hitler sind unübersehbar. Aber es gibt wichtige Unterschiede.
Wolfgang Koydl
Selenskyjs vier Gesichter
Mehrere neue Biografien versuchen die Sphynx von Kiew zu entschlüsseln, mit erstaunlichen Ergebnissen.
Roger Köppel
«Der Ukraine-Krieg markiert eine Trendwende»
Als Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz besuchte Peter Maurer die Konfliktherde dieser Welt. Im letzten Interview seiner Amtszeit zeigt er sich vorsichtig optimistisch. Im Ukraine-Konflikt werde das humanitäre Völkerrecht wieder stärker beachtet. Die Rolle des neutralen Vermittlers bleibe unverzichtbar im Ringen um den Frieden.
Henryk M. Broder
Ich bin dann mal weg
Wer mir im Krieg um die Ukraine mit der Vorgeschichte kommt, rechtfertigt die russische Intervention unausgesprochen, aber unüberhörbar. Ich kann mir das nicht erklären.
Thomas Fasbender
Wladimir Putins Schule des Lebens
Porträt des russischen Herrschers als junger Mann.
Oliver Zimmer
Heim ins Imperium
Zum Putin-Verstehen gehört das Sympathisieren mit revisionistischem Gedankengut. Das ist gefährlich. Schwelender Revisionismus fördert den Aufstieg des Faschismus.
Christoph Mörgeli
Lauter lupenreine Demokraten
2004 behauptete der damalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD), der russische Präsident Putin sei «ein lupenreiner Demokrat». Die seitherige Entwicklung Russlands, Putins Umgang mit dem Völkerr...
Roger Köppel
«Es ist nicht unser Interesse, ein Vasall zu sein»
Günter Verheugen, langjähriger Brüsseler Kommissar, beklagt eine Selbstverzwergung der EU. Die Union lasse sich im Ukraine-Krieg von der Nato und den Amerikanern treiben. Was es brauche, sei eine gesamteuropäische Sicherheitsarchitektur. Mit den Russen finde man einen Ausgleich.
Weltwoche
Reportage von der Front
Bild: REGIERUNGonline/Bergmann
Hansrudolf Kamer
Die Nato in Putins Fadenkreuz
Der Krieg in der Ukraine fordert das Bündnis heraus.
Iryna Banakh
Wofür wir kämpfen
Auf Putins Aggression gibt es nur eine Antwort: kompromisslosen Widerstand. Wir Ukrainer verteidigen nicht nur unser Land, sondern auch eure Freiheit im Westen.
Wolfgang Koydl
Putin und seine Ahnen
Zaren, Parteichefs, Präsidenten: Wo steht Wladimir Putin in der Reihe russischer Herrscher? Er ist kein Iwan der Schreckliche, kein Stalin. Am ehesten ist er mit Nikolaus I. zu vergleichen.
Thilo Sarrazin
Geheiligte Kuh
Wie «unparteiisch» darf man im Angesicht der Unmoral sein?
Pierre Heumann
«Die Abkoppelung der Ukraine war töricht und gefährlich»
Der amerikanische Grossintellektuelle Noam Chomsky über Auswege aus der Ukraine-Krise, Wladimir Putins Kriegsverbrechen und die Schuld des Westens.
Urs Gehriger
«Putin wird die Ukraine niemals erobern»
Pulitzer-Preisträgerin Anne Applebaum über die Fehler des Kremlherrschers, dessen Angst vor einer Revolution und die Bedingungen für stabilen Frieden.
Reiner Eichenberger und David Stadelmann
10 Gründe, warum Sanktionen versagen
Die Massnahmen des Westens gegen Russland bringen dem Kreml mehr Macht über sein Volk.Das gilt auch dann, wenn sie Russlands Wirtschaft schwer schädigen.
Paul Widmer
Was heisst es, neutral zu sein?
Gegenwärtig herrscht einige Verwirrung um die Neutralität der Schweiz. Nur Mut! Die Sache ist weniger kompliziert, als es den Anschein hat.
Die Weltwoche - das ist die andere Sicht!

Netiquette

Die Kommentare auf weltwoche.ch/weltwoche.de sollen den offenen Meinungsaustausch unter den Lesern ermöglichen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass in allen Kommentarspalten fair und sachlich debattiert wird.

Das Nutzen der Kommentarfunktion bedeutet ein Einverständnis mit unseren Richtlinien.

Scharfe, sachbezogene Kritik am Inhalt des Artikels, an Protagonisten des Zeitgeschehens oder an Beiträgen anderer Forumsteilnehmer ist erwünscht, solange sie höflich vorgetragen wird. Wählen Sie im Zweifelsfall den subtileren Ausdruck.

Unzulässig sind:

  • Antisemitismus / Rassismus
  • Aufrufe zur Gewalt / Billigung von Gewalt
  • Begriffe unter der Gürtellinie/Fäkalsprache
  • Beleidigung anderer Forumsteilnehmer / verächtliche Abänderungen von deren Namen
  • Vergleiche demokratischer Politiker/Institutionen/Personen mit dem Nationalsozialismus
  • Justiziable Unterstellungen/Unwahrheiten
  • Kommentare oder ganze Abschnitte nur in Grossbuchstaben
  • Kommentare, die nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben
  • Kommentarserien (zwei oder mehrere Kommentare hintereinander um die Zeichenbeschränkung zu umgehen)
  • Kommentare, die kommerzieller Natur sind
  • Kommentare mit vielen Sonderzeichen oder solche, die in Rechtschreibung und Interpunktion mangelhaft sind
  • Kommentare, die mehr als einen externen Link enthalten
  • Kommentare, die einen Link zu dubiosen Seiten enthalten
  • Kommentare, die nur einen Link enthalten ohne beschreibenden Kontext dazu
  • Kommentare, die nicht auf Deutsch sind. Die Forumssprache ist Deutsch.

Als Medium, das der freien Meinungsäusserung verpflichtet ist, handhabt die Weltwoche Verlags AG die Veröffentlichung von Kommentaren liberal. Die Prüfer sind bemüht, die Beurteilung mit Augenmass und gesundem Menschenverstand vorzunehmen.

Die Online-Redaktion behält sich vor, Kommentare nach eigenem Gutdünken und ohne Angabe von Gründen nicht freizugeben. Wir bitten Sie zu beachten, dass Kommentarprüfung keine exakte Wissenschaft ist und es auch zu Fehlentscheidungen kommen kann. Es besteht jedoch grundsätzlich kein Recht darauf, dass ein Kommentar veröffentlich wird. Über einzelne nicht-veröffentlichte Kommentare kann keine Korrespondenz geführt werden. Weiter behält sich die Redaktion das Recht vor, Kürzungen vorzunehmen.

Abonnement
1. Start
2. Ihre Angaben
3. Zahlungsart
4. Abo prüfen