window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-5295837-6');
Weltwoche logo
Suchbegriff
Ausgabe 15. Februar 2024
Nummer 7
Editorial
Roger Köppel
Der Missverstandene
Siehe, die Welt ist nicht verdammt, und der Mensch ist doch immer wieder in der Lage, aus der Sackgasse seiner Irrtümer und Verblendungen herauszufinden. Das ist das Wunder oder, darf man es noch sagen, die Gnade des...
Diese Woche
Weltwoche
Wer ist Wladimir Putin? Was wirklich im EU-Verhandlungsmandat steht, Moshe Zimmermann über den Gaza-Krieg, Alexander Solschenizyn in Zürich, Physiker Gerd Ganteför zerlegt die Endzeitszenarien der Klima-Alarmisten
Christoph Mörgeli
Brüssels Berufspolterer
Roland Mayer, Generalsekretär der Kantonsregierungen, wütet in den sozialen Medien gegen Skeptiker der EU-Anbindung. Wer stoppt den verbalen Haudrauf-Beamten?
Peter Rothenbühler
Liebe Christa Rigozzi
Sie beklagen sich in den Medien immer noch bitterlich über den Schock, der für Sie der Einbruch in Ihr Haus im Tessin über die Feiertage gewesen ist. Allerdings hoffe ich, dass Sie inzwischen eingesehen haben, wie ...
Hubert Mooser
Zehn Millionen sind nicht genug
Obwohl die Bürger die Einwanderungsgesetze mehrmals verschärft haben, drängen so viele Migranten ins Land wie noch nie. SRF, SP & Co. wollen noch mehr.
Michael Bahnerth
Monat des Weltschmerzes
Natürlich, erörtern wir, es gäbe die Möglichkeit, sich wohl zu fühlen, aber . . .
Wolfgang Koydl
Es würde sich lohnen, ihm zuzuhören
Die Persönlichkeit des Kremlchefs wird zum Rätsel verklärt. Dabei ist es ganz einfach: Putin sagt offen, was er will – und setzt es um. Drohungen ebenso wie Versprechungen.
Pascal Lottaz
Putin, Carlson und das US-Imperium
Was uns das Interview mit dem Kreml-Herrscher über den Zustand der westlichen Medien, die Pläne Russlands, die Zukunft der Ukraine und der amerikanischen Aussenpolitik sagt.
Marcel Odermatt
Leuthard, Couchepin, Ogi, Schneider-Ammann, Deiss, Widmer-Schlumpf, Maurer, Blocher, Zemp, Hartmann
Bundesbern ist im Bann der Abstimmung über die 13. AHV-Rente. Die Nervosität im bürgerlichen Lager wächst ...
Harald Martenstein
Fraumänner-Kuddelmuddel
In vielen Demokratien darf man nicht mehr aussprechen, dass es nur zwei Geschlechter gibt. In Deutschland halten glücklicherweise die Fussballfans noch dagegen.
Christoph Mörgeli
Sehr geehrte Frau Alt-Bundesrätin
Offener Brief an Ruth Dreifuss zur Abstimmung über die 13. AHV-Rente von Christoph Mörgeli
Christoph Mörgeli
Fasnächtliches zum Rahmenvertrag
War das ein kräftiges «Helau» des rheinischen Karnevals? Die gebürtige Mainzerin Astrid Epiney behauptete in der NZZ am Sonntag, ein Ständemehr beim neuen EU-Rahmenvertrag sei «verfa...
Peter Bodenmann
Neoliberale Wunderwuzzis: Tag für Tag jagen die Journalisten eine Sau durchs Dorf, um die AHV-Initiative zu verhindern
Tag für Tag jagen die Journalisten eine Sau durchs Dorf, um die AHV-Initiative zu verhindern.
Philipp Gut
Brüssel befiehlt, Bern spurt
Das neue Verhandlungsmandat des Bundesrats mit der EU atmet den Geist der Unterwerfung. Wer das Gegenteil behauptet, hat es nicht gelesen – im besten Fall.
Amy Holmes
Lahmes Pferd am Start: Kamala Harris steht bereit! Bedenken über die Kompetenz der US-Vizepräsidentin haben ihre Amtszeit belastet. Jetzt steigert sich die Sorge zur Panik
Julie Burchill
Prüfstein für Kleinlichkeit
Denise Coates ist die reichste Frau Grossbritanniens. Die Medien mögen sie nicht. Ich schon.
Pierre Heumann
«Israels Politik bedroht Juden weltweit»
Der Historiker Moshe Zimmermann aus Jerusalem stellt den Gaza-Krieg in einen historischen Kontext und spricht über seine Hoffnungen zur Lösung des Nahostkonflikts. Sein Vorbild ist die Europäische Union.
Christoph Mörgeli
Fleisch für Tiere, Soja für Kinder
Der Zoo Zürich bietet in seiner Mitarbeiterkantine im Januar jeweils nur vegetarische Kost an. In den Besucherrestaurants werden die Chicken-Nuggets gleich ganz gecancelt.
Kurt W. Zimmermann
In deutscher Geiselhaft
Die Süddeutsche Zeitung eilt von Skandal zu Skandal. Das trifft auch ihr Schwesterblatt Tages-Anzeiger.
Henryk M. Broder
Volksgerichte der Wokeness
Mit einer Verspätung von 90 Jahren tritt Deutschland zum Kampf gegen den Faschismus an. Die Enkel und Urenkel derjenigen, die in den dreissiger Jahren Hitler zur Macht verholfen haben, wollen nun verhindern, dass sich die Geschichte wiederholt.
Dominique Feusi
Im Haarspray liegt die Kraft
Achtung, Helmpflicht: Avantgardistin Miley Cyrus trägt jetzt eine betonierte Föhnfrisur. Es fühlt sich so unglaublich vertraut an.
Herodot
Israel: Anstatt Partei zu ergreifen, müssten wir Europäer alles tun, um eine Versöhnung herbeizuführen
Es gibt kaum eine Gruppe von Menschen, die ein ähnlich existenzielles Bedürfnis nach einem eigenen ...
Jürg Altwegg
Im Herzen der Hölle leuchtet ein Licht
Alexander Solschenizyn schuf den Jahrhundertroman «Archipel Gulag». Vor fünfzig Jahren floh er vor den verbrecherischen Kommunisten in die neutrale Schweiz. Zürich inspirierte ihn zu neuem Schaffen – bis ihn der lange Arm des KGB erreichte.
Rafael Lutz
Internationalisten erobern Bern
EU-Turbos und Nato-Romantiker besetzen wichtige Stellen in der Bundesverwaltung. Neutralität und Souveränität stehen immer stärker unter Beschuss.
Christoph Mörgeli
Gefährliche Liebschaft
Der iranische Geiselnehmer von Yverdon verlangte, eine Frau zu sprechen. Um wen handelt es sich? Die Waadtländer Polizei mauert.
Rafael Lutz
Geheimplan von Olaf Scholz?
Seit rund einem Monat steht Deutschland kopf. In zahlreichen Städten demonstrieren Bürger gegen rechts. An vorderster Front mit dabei: Regierungsmitglieder wie Bundeskanzler Olaf Scholz und Au...
Urs Gehriger
Wie dement ist Joe Biden?
Nun ist es amtlich: Der US-Präsident ist «ein älterer Mann mit stark eingeschränktem Gedächtnis». Dennoch will man im Weissen Haus nichts von einem Check seiner mentalen Gesundheit wissen.
Claude Cueni
Ein «Silverfinger» kommt selten allein
Die Hunts waren einmal die reichste Familie der USA. Heute gehören ihnen die Kansas City Chiefs. Stammvater Haroldson Lafayette Hunt gilt als Vorbild für J. R. Ewing in der Kultserie «Dallas».1980 wollte der exzentrische Klan alles Silber der Welt kaufen – bis die Börsenaufsicht einschritt. Das ist die Geschichte einer verrückten Spekulation. Und wie ich mir dabei die Finger verbrannte.
Anabel Schunke
Wenn selbst Schwerstverbrecher grinsen
Deutschlands Asylsystem gibt den Rechtsstaat der Lächerlichkeit preis.
Sevim Dagdelen
Dissident des Westens
Der Fall Julian Assange geht in seine entscheidende Phase. Seine Auslieferung an die USA würde nicht nur sein Leben gefährden, sondern auch das Recht eines jeden Journalisten weltweit.
Alexander Grau
Die Jugend wird siebzig
Er hat begriffen, dass nicht ewiges Jungsein cool ist, sondern Coolness jung hält. Alles Gute zum Geburtstag, John Travolta!
Christoph Mörgeli
Ist Balthasar Glättli ein «Gaga-Linksextremist»? Ein Aargauer Bezirksgericht erlaubt es einem Journalisten, Andreas Glarner als «Gaga-Rechtsextremist» zu beschimpfen. Möge das Beispiel keine Schule machen
Ein Aargauer Bezirksgericht erlaubt es einem Journalisten, den SVP-Nationalrat Andreas Glarner als «Gaga-Rechtsextremist» zu beschimpfen. Möge das Beispiel keine Schule machen.
Beat Gygi
«Klima-Aktivisten wollen keine guten Nachrichten hören»
Der Physiker Gerd Ganteför zerlegt die Szenarien der grünen Alarmisten. Seine Leitsterne: die Wissenschaft und der Optimismus.
Tamara Wernli
Steckt die Gen Z in der Liebeskrise?
Wenn junge Leute andere Werte nicht tolerieren, werden harmonische Beziehungen schwierig.
Weltwoche
Leserbriefe
Streitfreudig Nr. 6 – «Jacqueline Badran im Faktencheck»Marcel Odermatt über die SP-Politikerin Jacqueline Badran fordert viele Gelehrte heraus, und das ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Da...
Thomas Renggli
Freddy Nock (1964 – 2024)
Sein Schicksal bewegt die Schweiz. Freddy Nock kannte als Hochseilartist keine Grenzen. Die Verzweiflung brachte ihn zum Absturz. Er wurde nur 59 Jahre alt. Die Stimme am Telefon war freundlich...
Jürg Altwegg
Robert Badinter (1928 – 2024)
In Frankreich lodern die traurigen Leidenschaften, eine «Verwilderung» macht der Innenminister aus, von «Entzivilisierung» spricht der Staatspräsident. Das Land ist für seine Bewohner unsicher geworden, d...
Beat Gygi
So funktioniert «netto null»
Wie Treibhausgasemissionen in Zürich ein Umverteilungskarussell antreiben.
Tucker Carlson
«Die Welt sollte ein Ganzes sein»
Wladimir Putin empfängt erstmals seit Kriegsausbruch einen westlichen Journalisten. Russlands Präsident spricht mit dem amerikanischen Medienunternehmer
Literatur und Kunst
Michael Bahnerth
Ikone der Woche
Pauline Boty, The Only Blonde in the World, 1963 – Sie war schön und blond und jung und lebte in London, und das Parfüm, das sie umgab, trug Unabhängigkeit und eine Duftnote von Berühmtheit in London. Pauline Boty (1938–...
Wolfgang Koydl
Und ihr könnt sagen, ihr seid dabei gewesen
Historische Romane sind seit 200 Jahren Kassenschlager, weil sie Geschichte hautnah miterleben lassen.
Oliver vom Hove
Es werde Licht!
Alexander Bartl: Der elektrische Traum. Fortschrittsjahre oder eine Gesellschaft unter Strom. Harper Collins. 320 S., Fr. 36.90 Katastrophen beschleunigen oft den menschlichen Erfindergeist. Vor anderthalb...
Birgit Kelle
Es hat sich ausamüsiert
Giuseppe Gracia: Auslöschung. Fontis. 128 S., Fr. 24.90 Was tun, wenn die Groteske der Realität die Fiktion zu überholen scheint und der Beobachter eines Schauspiels erkennt, nicht Zuschauer, sond...
Peter Bollag
Reisender zwischen den Ideologien
Gabriel Heim: Wer sind Sie denn wirklich, Herr Gasbarra? – Eine Vatersuche auf zwei Kontinenten. Edition Raetia. 384 S., Fr. 46.90 In seinem Romanerstling «Ich will keine Blaubeertorte, i...
Peter J. Brenner
Glanz und Elend der Geisteswissenschaften
Um die Geisteswissenschaften steht es eigentlich nicht schlecht. Von aussen betrachtet, erwecken sie freilich keinen guten Eindruck. Mit ihren postmodernen Verirrun...
Thomas Bodmer
Kosmos der Menschenfreundlichkeit
Elizabeth Strout: Am Meer. Aus dem Englischen von Sabine Roth. Luchterhand. 288 S., Fr. 33.90 Mitten in der Covid-Pandemie beobachtet die amerikanische Schriftstellerin Lucy Barton einen ...
Peter Ruch
Eine 13. AHV-Rente klingt nach Nächstenliebe. Die Frage ist aber: Ist es notwendig, und welche Folgen hat es?
Denn wenn einer sagt: Ich gehöre zu Paulus, und ein anderer: Ich zu Apollos – seid ihr da nicht...
Christoph Egger
Genie und Wahnsinn
Die Praesens-Film AG war während Jahren die bedeutendste Film-Produktionsfirma der Schweiz. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte, neu erzählt.
Benjamin Bögli
Im Stillstand zum Aufstieg
Jay Chou: Greatest Works of Art. Auf Apple Music und Spotify abrufbar Jay Chou ist in seiner Heimat Taiwan und in China ein Superstar. Mittlerweile füllt der Musiker mit seinem Mando-Pop aber au...
Oliver Schmuki
Gescheiter, als die Polizei erlaubt
Die Enkeltrick-Betrüger: Dokumentation von Izzy. Mit Cedric Schild. Auf enkeltrickbetrueger.ch für Fr. 3.90 abrufbar Gegründet von Ringier 2017, um das Social-Media-Publikum zu bedienen...
Peter Hartmann
Blühende Spielwiesen
Podcast am Pistenrand von Michael Schweizer. Mit Tina Weirather und Marc Berthod. Jeden Dienstag ab 17 Uhr versprechen Tina Weirather, 34, «the sexiest voice of Liechtenstein», und Marc Berthod, 41, ...
Mark van Huisseling
Heiliger Bimbam
The New Pope (USA, 2020) von Paolo Sorrentino. Mit Jude Law und John Malkovich. Eine Staffel (9 Episoden). Auf Sky Show Intrigen, Korruption, Homosex, Drogen, mehr Sex (mit einer Nonne und einem minderjähr...
Wolfram Knorr
Fighten gegen das Bauernsterben
Bisons (CH, 2024) von Pierre Monnard. Mit Maxime Valvini, Karim Barras, Marie Berto, India Hair Tatsächlich hat dieses Viehzucht-Drama auch das Zeug zu einer Sozialreportage über das Schick...
Peter Rüedi
Der Ton macht die Geschichte
John Surman (Rob Luft, Rob Waring, Thomas Strønen): Words Unspoken. ECM 2789 586 2035 Es gibt auch in der Klassik Beispiele, wo Kenner einen Instrumentalisten allein am Klang erkennen: am Ansc...
Alberto Venzago
Fünfzehn Minuten
Andy Warhols ikonisches Bild des «Little Electric Chair» (1964/1965) aus der Serie «Death and Disaster» wurde 2019 in New York für 8,22 Millionen US-Dollar verkauft. Anfang der 1960er Jahre hat...
Leben heute
Mark van Huisseling
Ich, einfach super
Seit einiger Zeit lese ich nicht mehr während des Essens. Das sollte man eigentlich nicht ausdrücklich vermelden müssen, einverstanden. Es hat schliesslich mit Respekt zu tun gegenüber denen, die das Essen zubereiten,...
Linus Reichlin
Ohne Kinder stirbt der Bundesrat aus
Da ich wieder in der Schweiz wohne, erachtete ich es als meine staatsbürgerliche Pflicht, in Erfahrung zu bringen, wer aktuell im Bundesrat sitzt. Auf der Website des Bundesrats waren sie alle mit Fö...
Dania Schiftan
Alles fühlt sich anders an
Liebe Dania, ich, weiblich, 55, habe seit einiger Zeit weniger Lust auf Sex, was schade ist. Kann ich etwas dagegen tun, oder nimmt die Lust im Alter einfach ab? V. G., Schmerikon   ...
David Schärer
Maximalismus
Nach quiet luxury und old money, der Philosophie des diskreten Auftritts ohne Logos und der zurückhaltenden Farben, macht im noch jungen Jahr ein neues ästhetisches Konzept die Runde: mob wife. Dieser Trend orientiert sich ...
Benjamin Bögli
Alpiner Dampfer
Das «Aime 2000» mit rund 2500 Betten ist eineder spektakulärsten Tourismus-Bauten in den Bergen.
Andreas Thiel
Windesser
Bäuerin: Bald kann ich es mir nicht mehr leisten, mit dem Traktor rumzufahren. Habeck: Das müssen Sie auch nicht. Machen Sie es wie ich und bestellen Sie sich einfach eine Dienstlimousine. B...
André Häfliger
Luzerner Freudentage
Tausende waren auf den Beinen: Schon am schmutzigen Donnerstag war an der Fasnacht die Hölle los.
David Schnapp
Einfaches Glück
Badrutt’s Palace Hotel, Via Serlas 27, 7500 St. Moritz; Telefon 081 837 10 00 Meine Sicht auf die Welt ist in mancherlei Hinsicht einfach gestrickt. Wer gutes Essen zubereitet, davon bin ich beispielsweis...
Peter Rüedi
Supertuscan parterre
Poggio al Tesoro: Livrone 2022 Toscana IGT.14,5 %. Mövenpick Fr. 24.80. moevenpick-wein.como Unter Leuten, die mit Wein zu tun haben, gibt es viele Puristen. Bei den Produzenten mit Grund und so...
David Schnapp
Blick in die Zukunft
Fahrzeuge aus Asien werden mehr auf unseren Strassen. Wie der Hyundai Kona Electric zeigt, hat das kulturelle Vorteile.
Benjamin Bögli
Klimts Fräulein Rätselhaft
«Bildnis Fräulein Lieser» von Gustav KlimtSchätzwert 30 bis 50 Millionen Euro Es hat immer etwas Sensationelles, wenn ein Meistergemälde auftaucht, von dessen Existenz man nichts w...
Weltwoche
Jeanette Macchi, Moderatorin
Die Zürcherin fordert mehr Anerkennung für Väter, einen Seitensprung würde sie verzeihen, und einen schönen Winterabend würde sie am liebsten mit Jesus verbringen
Sonderheft
Beat Gygi
Bessermiteinander reden
Die Klimadebatten haben sich in den vergangenen Monaten verändert, nicht nur weil auf der Nordhalbkugel Winter ist und publizitätsträchtige Hitzemeldungen ausbleiben. Seit der Uno-Klimakonferenz in Dubai von Anfa...
Weltwoche
Vier gute Nachrichten
«Schweizer Weg»schlägt Subventionen WIRTSCHAFT. Die Schweiz ist punkto Innovationen Spitze, die Konkurrenz rückt aber näher. Wie reagieren? Die ETH-Ökonomen Hans Gersbach und Martin Wörter warnen dav...
Herbert Cerutti
Befreiender Radtrick
«Wenn Gott gewollt hätte, dass Tiere Räder haben, hätte er zuerst Strassen gebaut», meinte der amerikanische Biologe Richard McCourt. In der Tat ist das Vorhandensein von Strassen oder Schienen für den eff...
Peter Kuster
Gas aus der Luft pflücken
Die Zementindustrie ist ein Gigant der CO2-Emissionen. Pioniere wie Holcim oder Heidelberg Materials setzen nun auf eine neuartige Technologie, um klimaneutral zu werden.
Konrad Hummler
Der Knoten löst sich
Bis jetzt wurde globale Kooperation in der Klimapolitik durch Trittbrettfahrer verunmöglicht. Die Digitalisierung erhöht die Chancen massiv, dass man sich zusammenrauft.
Alex Reichmuth
Kostenvorteil Kernkraft
Geradezu mantrahaft wiederholen Kernkraftgegner, Strom aus neuen Atomkraftwerken könne man kaum bezahlen. «Die neuen AKW sind zu teuer», behauptete Mitte-Nationalrat Stefan Müller-Altermatt in der «Arena». SP-Nat...
Beat Gygi
«Die Grünen erschweren den Leuten das Leben derart, dass diese kaum mehr schlafen können»
Antje Hermenau war Mitgründerin und Politikerin der Grünen. Heute bekämpft sie alsUnternehmerin den links-grünen Kurs und erklärt, was mit der Energiewende zu tun wäre.
Markus Saurer
Bestätigungsforschung
2017 «überredete» die schweizerische Politik das Volk zur Annahme der Energiestrategie 2050. Diese sah den Ausstieg aus der Atomenergie und deren Ersatz durch neue erneuerbare Energien, Effizienz und Ver...
Michael Baumann
Die Erfinder der Rohrinnensanierung