window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-5295837-6');
Weltwoche logo
Suchbegriff
Ausgabe 06. April 2023
Nummer 14
Editorial
Roger Köppel
Das Leben besiegt den Tod
Die CS ist tot, lange lebe die CS. Der Zufall wollte es so. Ausgerechnet vor Ostern fand die letzte Generalversammlung der eben untergegangenen Schweizer Grossbank Credit Suisse statt. Das Begräbnis ereignete s...
Diese Woche
Weltwoche
Trumps Geheimplan für die Ukraine, Corona-Dissident Dr. Thomas Binder, Liebeserklärung an England, Ex-US-Botschafter Ed McMullen über die Schweizer Neutralität, grosses Interview mit Richard Millet
Marcel Odermatt
Hoffnungsträger Berset
In der Europa- und Neutralitätspolitik stemmt sich der SP-Bundespräsident gegen den Mainstream. Will der gewiefte Taktiker etwa doch als Bundesrat weitermachen? Die SVP zeigt sich offen.
Peter Rothenbühler
Lieber Pierre Maudet
In den siebten Kreis der Hölle hat man Sie gewünscht. Das Departement weggenommen hat man Ihnen, bis vor Bundesgericht wurden Sie gezerrt und politisch völlig abgeschrieben. Alle Politik-Gurus orakelten: Dieser Maud...
Sebastian Vorbach
TAGEBUCH
Gespannt blickte ich letzten Sonntag nach 19 Uhr alle fünf Minuten aufs Handy. «Die können doch nicht ernsthaft so unvernünftig sein – obwohl, ich würde es ihnen schon zutrauen», dachte ich mir. Selbstverständlich beziehe ich m...
Hubert Mooser
Verblassender Geist der Revolte
An der Generalversammlung der Credit Suisse redeten sich die Aktionäre die Wut von der Seele. Der zweite Teil der
Peter Ruch
Was würde Jesus tun?
Wir leben in Zeiten des Aufruhrs. Habt keine Angst. Christus weiss Rat.
Weltwoche
Lang, Zuberbühler, Egger-Nef, Kälin, De Schepper, Rimoldi, Charles, Mussolini
Jo Lang, Ex-Pazifist, ruft am Montag zum traditionellen Ostermarsch in Bern auf. Wer den Aufruf liest, glaubt sich im Jahr gei...
Amy Holmes
Demokraten in Alarmstimmung
Angesichts der unappetitlichen Aussicht der Wähler auf eine Neuauflage des Wahlkampfs «Präsident Joe Biden gegen den angeklagten ehemaligen Präsidenten Donald Trump» springt ein potenzieller Kandidat einer dr...
Christoph Mörgeli
Lauter laute Schwache
Nicht nur die Kantonsregierungen und die Hochschulen rufen ständig nach einem institutionellen Abkommen mit der Europäischen Union. Auch die «Wirtschaft», sagt man uns, verlange endlich «geregelte Beziehungen» zum ...
Philipp Gut
Amtlich bestätigt: Impfung ist gefährlich
Bundesamt für Gesundheit empfiehlt Covid-Impfung nicht mehr. Ärzte, die weiterhin impfen, sind neu haftbar.
Peter Bodenmann
Schluss mit Würgen durch Bürgen
Die Schweiz leistet eine 259-Milliarden-Bürgschaft. Zugunsten der UBS. Das nächste Mal werden es 700 Milliarden sein.
Urs Gehriger
Donald Trumps geheimer Friedensplan
Er wollte die Ukraine zur Schweiz Osteuropas machen und den Donbass den Russen überlassen. Beraten wurde Präsident Trump gemäss Weltwoche-Recherchen von Elder Statesman Henry Kissinger.
Christoph Mörglei
Berlins Botschaft des Rechtsbruchs
Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats hat letzte Woche entschieden, 25 «eingemottete» Kampfpanzer der Schweizer Armee an Deutschland abzutreten. Sie sollen dort und anderswo in Europa...
Thilo Sarrazin
Wie man eine Bank rettet
Finanzministerin Karin Keller-Sutter erklärt die Übernahme der CS durch die UBS für alternativlos. Ich habe Zweifel und empfinde den eingeschlagenen Weg als wenig schweizerisch.
Michael Bahnerth
Mrs George Camerons Platz an der Sonne
Eine Lady geht auf Trophäen-Jagd.
Hubert Mooser
Niedergang einer Erfolgspartei
Die SVP Zürich veränderte die Schweiz, weil sie keine Rücksicht auf Befindlichkeiten nahm. Heute erinnert die einst gefürchtete Truppe an einen Unterstützungsverein für Amtsträger.
Roman Zeller
Sie erträgt die Welt nur im Kopfstand
Bestseller-Autorin Ulrike Guérot kritisierte Deutschlands Corona- und Ukraine-Politik. Darauf verlor sie ihre Stelle als Professorin. Jetzt äussert sie sich zur Hexenjagd gegen sie.
Weltwoche
Auf der Suche nach den Patrioten
Heissa! Einmal mehr konnten unsere Journalisten bejubeln, dass die Schweiz untergeht.
Rolf Hürzeler
England, mein England
Hymne auf die Liebe meines Lebens.
Jürgen Wertheimer
Wer stoppt die künstliche Intelligenz?
Während wir gegen das Gletscherschrumpfen ankämpfen, lässt uns das Schmelzen des eigenen Urteilsvermögens kalt.
Sylvie-Sophie Schindler
Propagandist der Stunde
Millionen Menschen schalten ein, wenn Markus Lanz seine Talk-Gäste in die Mangel nimmt. Seine Neugier und Offenheit hat er längst verloren.
Alex Baur
Doktor Binder und die Geisterfahrer
An Ostern 2020 wurde der Aargauer Arzt Thomas Binder zwangspsychiatrisiert, weil er vor einer Corona-Hysterie warnte. Die Geschichte hat ihn rehabilitiert.
Veronika Straass
Das geheime Leben der Raupen
Kaum ein Tier hat ein so abwechslungsreiches Dasein wie der Schmetterling. Für manche ist Futter nicht nur Nahrung, sondern auch Waffe.
Christoph Mörgeli
Papiertiger statt Leoparden
Die Nationalratskommission will 25 Schweizer Kampfpanzer verhökern. Dabei leiden unsere Panzerverbände jetzt schon an Unterbeständen.
Johannes Fried
Jesus ist nicht am Kreuz gestorben
An Ostern feiern wir die Wiederauferstehung Christi. Mit der wahren Geschichte des Wanderpredigers aus Galiäa hat der schöne Brauch nur wenig zu tun.
Roger Kimball
Sündenfall der Trump-Gegner
Die Anklage gegen den Ex-Präsidenten ist ein politisches Manöver, kein ernsthaftes juristisches Verfahren. Die Schadenfreude wird von kurzer Dauer sein.
Peter Littger
BRIEF AUS BERLIN
Wer ausgerechnet den Wittenbergplatz in Berlin – mit seinen baulichen Kriegsnarben und Nachkriegssünden – für die richtige Station im Besuchsprogramm des britischen Monarchen hält, hätte vor wenigen Jahren sicherlich no...
Henry Habegger
Vendetta gegen Blatter
Seit Jahren macht Fifa-Präsident Gianni Infantino Jagd auf seinen Vorgänger. Dabei führt er den Weltfussballverband skrupelloser, als es Sepp Blatter je tat.
Pierre Heumann
Israel räumt ein, Atomwaffen zu haben
Der ehemalige Regierungschef Ehud Barak hat in einem Tweet bestätigt, dass Israel über Atomwaffen verfüge. Die Information ist zwar reichlich verklausuliert. In Gesprächen mit westlichen Politike...
Anabel Schunke
In Habecks Utopia wachsen Geldbäume
Dem grünen Wirtschaftsminister ist es egal, wer seine ideologischen Träume finanziert.
Edward T. McMullen Jr.
Ein Hoch auf die Schweizer Neutralität
Für all jene Nicht-Schweizer, die die Neutralität der Schweiz in Frage stellen, möchte ich Klarheit schaffen: Die Guten Dienste sind unverzichtbar.
Milosz Matuschek
Lasst Roger Waters singen
Die Cancel-Culture in Deutschland nimmt absurde Züge an. Noch erschreckender ist das Schweigen der Künstler.
Max Kern
Untertitel für Grüezini
Ohne Walliser wäre das Schweizer Fernsehen arm dran. Mit Wallisern sind es die Zuschauer.
Marcel Odermatt
Niedergang der Mitte
Während die angeschlagene Generalsekretärin Gianna Luzio den Kurs der Partei stark prägt, haben sich die Ständeräte von Präsident Gerhard Pfister abgewandt. Die Wähler merken’s.
Tamara Wernli
Mein Kim-Kardashian-Moment
Es gibt ein Produkt, mit dem jede Frau zu Angelina Jolie wird. Oder besser, zu Kim Kardashian.
Roger Köppel
«Hängt sie höher!»
Nächste Woche beschäftigen sich die Politiker an einer Sondersession mit dem Untergang der Credit Suisse. Das Manager-Bashing wird unerträgliche Ausmasse annehmen. Sinnvoller wäre eine Durchleuchtung von Finanzmarktaufsicht, Nationalbank und Bundesrat.
Weltwoche
Willensnation Schweiz Nr. 13 – «Mehr Schweiz wagen»Essay von Oliver Zimmer Oliver Zimmer kritisiert zu Recht die Bestrebungen des Bundesrates, ein neues Rahmenabkommen mit der EU konstruieren zu wollen. Im...
Hanspeter Born
Nigel Lawson (1932–2023)
Die Europäische Union entsprach nicht dem, was das britische Volk war und was die britische Wirtschaft benötigte. Von erstrangiger Bedeutung war, dass wir unseren Willen zur Selbstregierung zurückgewannen. Dar...
Manuel Brug
Ryuichi Sakamoto (1952–2023)
Er blieb immer ein wenig rätselhaft, aber das steht einem Japaner ja gut an. Ryuichi Sakamoto, der berühmt wurde, weil er 1983 David Bowie im Film «Merry Christmas, Mr. Lawrence» und 1987 Bernardo Bertoluc...
Beat Gygi
Grosses Schweigen über die Vollbremsung
Im Juni stimmt das Volk über «Netto null 2050» und damit die Demontage der Wirtschaft ab.
Weltwoche
Autoren Richard Millet
«Der Bürgerkrieg war meine existenzielle Grunderfahrung, eine Art Befreiung.» zur Story Millet hat Frankreich auch schon mal als «ethnische Kloake» bezeichnet. zur Stor...
Jürg Altwegg
«Hitler würde sich über Netflix freuen»
Richard Millet war ein Star der französischen Literatur. Dann verfasste er ein «literarisches Lob» auf den norwegischen Massenmörder Anders Breivik. Die Nobelpreisträger Annie Ernaux und Jean-Marie Gustave Le Clézio forderten seinen Kopf – und bekamen ihn. Millet ist heute Persona non grata. Wir haben ihn in Paris getroffen.
Literatur und Kunst
Michael Bahnerth
Ikone der Woche
Pablo Picasso, Selbstporträt, 1907 – Vor fünfzig Jahren, am 8. April, starb Pablo Picasso 91-jährig im provenzalischen Mougins in seinem Bett, das er in diesem Jahr, 1973, schon kaum mehr verlassen hatte. Er war müde, am...
Matthias Matussek
Zeit steht still
Für viele ist Adalbert Stifters «Der Nachsommer» der langweiligste Roman der Welt, aber genau in dieser Wirkung besteht seine Kunst.
Stefan Stirnemann
Held, der jammert
Sophokles: Philoktet. Aus dem Griechischen von Kurt Steinmann. Diogenes. 144 S., Fr. 37.90 Geschult an Karl May und seinen Indianern, erwarten wir vom Helden, dass er leidet, ohne zu klagen. Die Heroen d...
Thomas Renggli
Dem Phänomen Federer auf der Spur
Simon Graf, Simon Cambers: Inspiration Federer. Wörterseh. 336 S., Fr. 39.90 Es ist nicht das erste Buch, das die sagenhafte Laufbahn von Roger Federer beschreibt – und es wird kaum das ...
Michael Bahnerth
Frankie schiesst sich weg
Michael Köhlmeier: Frankie. Hanser. 208 S., Fr. 33.90 Für manche ist der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier, 73, ein Grantler, für andere ein Gewissen, und auf alle Fälle ist er ein...
Olivier Kessler
Kindererziehung auf Abwegen
Hans-Joachim Maaz: Angstgesellschaft. Frank & Timme. 248 S., Fr. 28.90 Kinder sind heute für viele ambitionierte und karriereorientierte Eltern zu Nebenprojekten verkommen. Als wäre es nich...
Max Wey
Das Fräulein, o weh!
Im Mittelhochdeutschen war das Fräulein noch eine Frau vornehmen Standes, doch dann strauchelte es und kam unter die Räder. Der Rechtschreibduden meint, heute sei es üblich, eine erwachsene weibliche Person mit Fra...
Jean-Martin Büttner
Der schwarze Weisse
Kein Plattenchef wurde von seinen Musikern so geliebt wie er. Jetzt endlich, mit 85 Jahren, hat Chris Blackwell seine Memoiren veröffentlicht.
Wolfram Knorr
Der Sündenbock
A Forgotten Man (Schweiz 2022): Von Laurent Nègre. Mit Michael Neuenschwander, Manuela Biedermann, Cléa Eden, Sabine Timoteo Mit Botschaftern ist das so eine Sache. Sie müssen alert, verbindlich, geschmeid...
Wolfgang Koydl
Schmerzhaftes Lehrstück
Wolfswinkel: Von Scarlett Kleint. Regie: Ruth Olshan. WDR Mit das Schlechteste, was Bert Brecht geschrieben hat, sind seine «Lehrstücke» – der Ja-Sager und der Nein-Sager. Der Titel sagt es: Sie s...
Stefan Millius
Ein Schuss Heldenepos
The Pressure Game – Im Herzen der Schweizer Nati: Doku-Serie von Simon Helbling.Sechs Folgen. Auf Play Suisse abrufbar. In einer Fussballkabine geht es manchmal zu und her wie in einer Grossküche. Da...
Manuel Brug
Sahnesauce auf Doppelrahmstufe
Puccini: Turandot. Mit Jonas Kaufmann, Sondra Radvanovsky, Antonio Pappano. Warner «Hier endet die Oper, hier ist der Meister gestorben.» Sprach Arturo Toscanini und legte den Taktstock beis...
Thomas Wördehoff
Ziemlich aufregende 78 Minuten
Lana Del Rey: Did You Know That There’s a Tunnel Under Ocean Blvd. Polydor Für ein Album von Lana Del Rey sollte man sich Zeit nehmen. Nicht weniger als anderthalb Stunden, besser noch wäre ...
Peter Rüedi
Wiegenlied für eine Endzeit
Aruán Ortiz Trio (Brad Jones, John Betsch): Serranías. Sketchbook for Piano Trio. Intakt CD 392 Die Kunst des Lesens ist die Kunst, hinter dem Klartext die verborgene Bedeutung wahrzunehmen, d...
Leben heute
Mark van Huisseling
Ich bin so frei
Zum ersten Mal hörte ich den Begriff «freier Journalist» Anfang der 1990er Jahre. Ich hatte gerade eine höhere Wirtschaftsschule abgeschlossen und bewarb mich bei Beratungsfirmen um eine Einsteigerstelle, Schwergewicht R...
Linus Reichlin
Deutsche Beamte
Ich kann nunmehr Beweise dafür vorlegen, dass ein und derselbe Amtsvorgang in Deutschland zwanzig Mal länger dauert als in der Schweiz. Dies gilt für alle Amtsvorgänge, gleich welcher Art. Man könnte zum Beispiel an irge...
Julie Burchill
Daisy May Cooper, Schmerzhafte
Wenn wir Britinnen und Briten auf eines stolz sind, dann auf unseren Humor. Egal, was uns in Sachen Klima oder cuisine abgehen mag – immer konnten wir auf unsere komische Begabung hinweisen. In den letzten...
Andreas Thiel
Passbüro
Passbeamter: Wählen Sie bitte ein Geschlecht. Immigrant: Was empfehlen Sie? Passbeamter: So jung, wie Sie aussehen, würde ich «weiblich» wählen, dann müssen Sie keinen Militärdienst le...
Benjamin Bögli
Hotel aus dem 3-D-Drucker
Im Wüstengelände von Texas entsteht das Boutique-Resort einer neuen Dimension.
Peter Rüedi
Ein Weisser im Fortissimo
Bodegas Tridente: Malvasia Centenaria. Vino de la Terra di Castilla y Leon 2020. 14 %. Globalwine, Zürich. Fr. 28.50.www.globalwine.ch Die Bodegas Tridente, 2008 gegründet von der Familie Gil, is...
Andreas Honegger
Hinter dem Zürcher Opernhaus
«Silk Lounge» im Hotel Ambassador, Falkenstrasse 6, 8008 Zürich, Tel. 044 258 98 98 Für längere Zeit war das Restaurant im Hotel «Ambassador» hinter dem Opernhaus in Zürich im Umbruch. Es geh...
Benjamin Bögli
Zur springenden Stund’
UR-CC1 Black Cobra von UrwerkErwarteter Erlös: ca. 230 000 Franken Die Fans dieser Genfer Uhrenmarke sind fast so aussergewöhnlich wie die Technik, die sich in den Urwerk-Gehäusen verbirgt. Vom De...
David Schnapp
Durchs wilde Portugal
Mit dem EQE SUV bringt Mercedes ein Langstreckenfahrzeug mit allen Vorteilen der Elektromobilität auf den Markt.
André Häfliger
Festlaune am Leutschenbach
Über 200 Gäste versammelten sich zu den «G & G»-Awards im Zürcher Fernsehstudio.
David Schärer
Verhässlichung der Welt
Der ikonische Wert von Zeichen und Bildern lässt sich daran bemessen, ob sie reproduziert, abgewandelt, zweckentfremdet werden und Niederschlag in der Popkultur finden. Der berühmte Schriftzug «I love NY» wurde ...
Dania Schiftan
Fragen Sie Dania
Liebe Dania, ist für die woke Feministin die hingebungsvolle Missionarsstellung noch zeitgemäss? F. S., Zürich Da frage ich mich doch tatsächlich, wie diese Frage gemeint ist. Als Provokation in Richtung der Woke-...
Michael Baumann
Martin Sonderegger
Der langjährige Rüstungschef geht im Spätsommer in Pension und verlässt seinen Traumjob. Die Beschaffung des Kampfjets F-35 war das wichtigste Geschäft in seiner Amtszeit.
Weltwoche
Isabelle Flachsmann, Schauspielerin
Die Zugerin mit Broadway-Erfahrung findet es verrückt, dass ihr gewisse Theater einen Anfängerlohn anbieten, Gummibärchen sind ihre Droge, im Bundesrat sähe sie gerne Roger Federer.
Sonderheft
Weltwoche
Renault Trucks, Thomann Nutzfahrzeuge, Martin Schatzmann, Roland Wyss
Dass die Schweiz nicht nur eine Willens-, sondern auch eine Abenteuernation ist, ist ein Fazit, welches sich nach der Lektüre der Titelg...
Martin Schatzmann
Ausweisentzug, H2 Mobilität Schweiz, Strom statt Diesel, ABT e-Line,Abfahrtskontrolle, Used Trucks Factory, Transportmesse
Neue Regeln beim Ausweisentzug Seit dem 1. April gelten verschieden...
Florian Schwab
Avantgarde des Wasserstoffs
In einem gemeinsamen Modellversuch haben Citroën und die französische Suez-Gruppe den ë-Jumpy Hydrogen im Arbeitsalltag getestet. Die Ergebnisse sind ermutigend.
Florian Schwab
Arbeitstiere auf elektrischer Mission
Bei Citroën sind neben dem regulären ë-Jumpy (ab Fr. 39 490.–) auch die beiden erprobten Arbeitstiere Berlingo und Jumper bereits vollelektrisch mit Lithium-Ionen-Akku verfügbar. Der ...
David Schnapp
Lebensadern des Wohlstands
Die Transport- und Logistikbranche ist das Rückgrat der Schweizer Wirtschaft. Was dies in der Praxis bedeutet, hat unser Autor auf Tour mit Planzer-Chauffeur Roland Wyss erfahren.
Martin Schatzmann
Schmerikon – Nordkap – Schmerikon
Sind elektrische Nutzfahrzeuge langstreckentauglich? Am Polarkreis wurde mit zwei Modellen von Renault Trucks eine Antwort erfahren.
David Schnapp
Volle Ladung, keine Emissionen
Der deutsche Hersteller Opel ist die führende Kraft beim Brennstoffzellenantrieb für leichte Nutzfahrzeuge. Damit kommt ein Vivaro-e Hydrogen rund 400 Kilometer weit.
Florian Schwab
Formel-E im Arbeitsmantel
Mit der Elektrifizierung ihrer gesamten Modellpalette überquert die Nutzfahrzeugsparte von Fiat die Ziellinie.
David Schnapp
«Je früher man umstellt, desto besser»
Tobias Dilsch, Managing Director von Peugeot Schweiz, erklärt die Vorteile neuer Antriebstechnologien und beantwortet Fragen, die es hierbei zu klären gibt.